MyMz
Anzeige

Freizeit

Heilsame Entdeckungen an der Ascha

Rudi Simeth führt am Sonntag, 24. Juni, seine Chamer Wanderfreunde ins Warnthal bei Neunburg vorm Wald.

Auf schmalem Pfad entlang der Ascha im Warnthal Foto: Simeth
Auf schmalem Pfad entlang der Ascha im Warnthal Foto: Simeth

Landkreis.Am Sonntag, 24. Juni, führt eine heilsame Wanderung ins Mündungsgebiet der Ascha bei Neunburg vorm Wald. Mit Wanderführer Rudi Simeth ist Treffpunkt um 8 Uhr am Rathausplatz in Weiding und eine weitere Station der Parkplatz an der B 22 bei Willmering um 8.15 Uhr. In Fahrgemeinschaften wird dann über Rötz nach Neunburg vorm Wald gefahren. Dort startet die Wanderung um 9 Uhr am Parkplatz beim Freibad.

Ein Anfangsimpuls ist gleich die mittelalterliche Jakobskirche in Neunburg. Im weiten Schwarzachtal wird dann nach Katzdorf gewandert. Die Wallfahrtkirche auf einer Anhöhe im Ort erinnert an die bekannte Wieskirche. Im Mündungsgebiet der Ascha führt die Wanderung am Bürgerweiher entlang dann zum Johanniskirchlein in Mitterascha. Der landschaftliche Höhepunkt ist dann der Aschadurchbruch im wildromantischen Warnthal. Ab der Moosbachmündung geht’s dann auf ruhigen Schotterstraßen unter dem Warnberg vorbei zurück nach Mitterascha. Unter einer mächtigen Linde gibt Rudi Simeth einen Baumimpuls. Geschichten und gemeinsame Lieder runden die besinnliche Wanderung von 14 Kilometer Länge ab. Gegen 14 Uhr zurück in Neunburg ist noch gemeinsame Einkehr im Panoramahotel Gütenland geplant.

Anmeldung ist erforderlich bis Freitag, 22. Juni, bei Rudi Simeth, Telefon (0 99 77) 90 45 10 oder waldaugen@t-online.de. Unter www.waldaugen.de finden Sie im Internet auch Bilder zu dieser und den vergangenen heilsamen Wanderungen. Diese Wanderserie wird auch wieder mit Paul Zetzl-mann im kommenden Frühjahr mit weiteren interessanten Etappen entlang von Bächen und Flüssen beiderseits der bayerisch-böhmischen Grenze fortgesetzt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht