mz_logo

Region Cham
Dienstag, 17. Juli 2018 27° 3

Schiessen

Helmut Hirmer erzielte das beste Blattl

161 Teilnehmer und 35 Mannschaften waren bei 23. Dorfmeisterschaft der Katzberger Bergschützen am Start.

  • Die Mannschaftssieger mit Schützenmeister Josef Haimerl (rechts) und dem Schirmherrn (hinten 3. von links). Fotos: cfs
  • Das sind die besten Einzelschützen.
  • Die Jugendleitung gratulierte den Nachwuchsschützen.

Cham.Zu einem großen Erfolg ist die 23. Dorfmeisterschaft der Katzberger Bergschützen geworden. 35 Mannschaften gingen mit dem Luftgewehr, 13 mit der Luftpistole an den Start, dazu kamen drei Jugendmannschaften, die die ganze Woche über bei den Katzberger Bergschützen um den Titel des Dorfmeisters kämpften. Am Start waren nicht nur Katzberger, sondern auch Teams mit Chamer Stadtratsmitgliedern und vielen befreundeten Teilnehmern aus dem gesamten Landkreis.

Drei Mannschaften lagen am Ende dicht beisammen. Mit einem 505,4-Teiler hatten Claudia Gross, Bilhildis, Alveradis und Griseldis die Nase vorn. Die nächsten Plätze belegten Sabine Pillmeier, Franz Pillmeier, Waltraud Berg, Hella Reitinger (522,4) vor Thomas Girg, Inga Girg, Birgit Girg und Johanna Weisbach (561,1). Mit einem 10,4-Teiler erzielte Tanja Müller das beste Mannschaftsblattl.

Das beste Blattl der ganzen Dorfmeisterschaft erzeilte Helmut Hirmer mit einem 7,5-Teiler im Wettbewerb um den Sonderpreis, der damit vor Alfred Urban (9,2) und Lea Vogl (25,6) lag.

Alle Hände zu tun hatten die ganze Woche über die freiwilligen Helfer, um die Gäste mit Getränken und Brotzeiten zu versorgen oder sich um die Sicherheit beim Schießen zu kümmern, denn Sicherheit war oberstes Gebot. Schützenmeister Josef Haimerl bedankte sich am Samstag im Rahmen der Siegerehrung im voll besetzten Schützenheim bei seinem Team für die kräftige Unterstützung, bei den Spendern von Sach- und Geldpreisen und bei allen Teilnehmern. Sein besonderer Dank galt dem Schirmherrn Andreas Hirmer für die Übernahme der Schirmherrschaft und die Geldspende.

„Ich habe das Amt gerne übernommen und hoffe, dass alle ein wenig Spaß dabei hatten“, sagte der Schirmherr, dem auch Stadtrat Franz Summerer zu seinem Engagement gratulierte. (cfs)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht