MyMz
Anzeige

Menschen

Hermann Schmid feierte seinen 85.

Der Jubilar ist sehr beliebt. Viele Gratulanten schauten vorbei.

Der Jubilar mit seinen zahlreich und gerne erschienenen Gratulanten und Söhnen, Hermann Ernst und Otto Foto: rjm
Der Jubilar mit seinen zahlreich und gerne erschienenen Gratulanten und Söhnen, Hermann Ernst und Otto Foto: rjm

Fronau.Seinen 85. feierte am Montag Hermann Schmid im Kreise seiner Familie, Freunde und Bekannten. Zahlreiche Gratulanten stellten sich ein, u. a. die Fronauer Stammtischfreunde mit Erich Kiefmann, Stefan Bücherl und Fritz Preu, sowie die Fronauer Feuerwehr mit den beiden Vorsitzenden Josef Kiefmann und Josef Strasser sowie 1. Kommandanten Günther Preu. Johann Hauser und Daniela Schmid wünschten Glück und Segen im Namen des Pfarrgemeinderates der Filialkirche Fronau. Der Jubilar, geboren in Fronau, wuchs mit elf Geschwistern in Fronau auf, besuchte die Volksschule in Fronau. Anschließend begann er die Ausbildung zum Schreiner bei der ehemaligen Schreinerei Ludwig in Fronau und machte einen hervorragenden Lehrabschluss. 1956 heiratete er Theresia Ziereis aus Fronau. Aus der glücklichen Ehe gingen vier Kinder, Hermann, Ernst, Otto und Irmgard, hervor. Mittlerweile zählen vier Enkel, Katrin, Stefan, Julian und Fabian, zur Familie Schmid. 1984 verunglückte seine Tochter Ingrid tödlich. 1999 starb Ehefrau Theresia. 1960 hatte der Jubilar die Meisterprüfung abgelegt. Er gründete einen eigenen Schreinereibetrieb. Rund 20 Lehrlinge erlernten bei ihm den Schreinerberuf und bestanden meist mit guten Abschlüssen die Gesellenprüfung. Sein handwerkliches Können ist heute noch bei vielen in der näheren und weiteren Umgebung bekannt und geschätzt. Auch der Fronauer Dorfladen ist in Erinnerung, den seine Frau Theresia geführt und in dem sich Hermann Schmid als Verkäufer betätigt hatte. Hermann Schmid ist als geselliger Mensch bekannt, besucht – soweit möglich– Musikantenstammtische in näherer und weiterer Umgebung und ist ein gerne gesehener Gast beim Stammtisch „Zum Gemütlichen Eckerl“. Seit 1951 ist er Mitglied bei der Fronauer Feuerwehr. Der Jubilar wohnt bei Sohn Ernst, der sich fürsorglich um seinen Vater kümmert. Den guten Wünschen schließt sich das Echo gerne an und wünscht dem Jubilar viele gesunde Jahre. (rjm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht