MyMz
Anzeige

Hoffnung auf Gas-Zapfstelle in Roding

Die Fahrer von Autos mit Erdgas-Antrieb sollen im Landkreis Cham eine neue Lösung im Bereich Roding angeboten bekommen.
Von Johannes Schiedermeier

Das würden sich die Chamer auch wünschen: MdB Karl Holmeier und Dr. Olaf Rumberg von E.ON bei der Wiedereröffnung einer defekten Gaszapfstelle im Nachbarlandkreis Schwandorf. Foto: Borkner
Das würden sich die Chamer auch wünschen: MdB Karl Holmeier und Dr. Olaf Rumberg von E.ON bei der Wiedereröffnung einer defekten Gaszapfstelle im Nachbarlandkreis Schwandorf. Foto: Borkner

Cham.Seit dem Defekt der Gaszapfstelle in der ARAL-Tankstelle Gabler in Altenkreith gibt es keine Möglichkeit mehr für Fahrer von Erdgasautos, im Landkreis Cham zu tanken. Nun gibt es berechtigte Hoffnungen auf eine neue Lösung im Bereich Roding.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

## ######## ### ## ######## ## ##### ######## ### ### ######## ############# ##### ########, ### #### ######### ## #### ############# ### ########## ### ### (########## ####### ###) ######. ### ###### ####### ###### #### ######## ##############, #### ## ## ##### ###### ###### ####. ##### ##### ## ##### ######### ### ########### ########## ### #### ## ########### ######## ### ##### ######## ########, #### ## ##### ##### #########, ### ### ######### ##### ## #### ####. (##)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht