MyMz
Anzeige

Kultur

Im Alten Spital beginnt neue Saison

Ab Freitag wird in Viechtach wieder Live-Musik geboten.

Die Belgische Gruppe River into Lake ist in Viechtach  Foto: Cedric Castus
Die Belgische Gruppe River into Lake ist in Viechtach Foto: Cedric Castus

Viechtach.Die Winterpause ist zu Ende – ab Freitag wartet das Spital wieder mit Live-Musik auf. Den Anfang macht die Münchner Band Rhytm Police, die Vielen hier schon ein Begriff sein sollte. Sie spielten schon auf den Jahnhallen-Festivals und im Bahnhof Kötzting. Die Band bestand ursprünglich aus Leo Hopfinger und Tom Simonetti, beide sind auch federführend bei „Das Hobos“ und Hopfinger steckt auch hinter dem sehr erfolgreichen Projekt Leroy. Rhytm Police war immer das triefendste Projekt, hier konnten die beiden Musiker sich sozusagen austoben und eine tanzende Masse bei ihren Auftritten generieren. Nach ein paar Jahren Schaffenspause gibt es nun ein neues Album und dafür haben Hopfinger und Simonetti sich den Münchner Labelchef und Musiker Albert Pöschl mit an Bord geholt. Nach dem Konzert gibt Diskopeter ein Set an den Schallplattenspielern.

Am Samstag steht Indie Synth Pop aus Belgien am Programm – River Into Lake ist das neue Projekt von Boris Gronenberger und sein Album „Let the beast out“ ist ein stürmisches Orchestral-Pop Album. Durchdringende Pop-Melodien, komplexe Harmonien und Klänge aus den 70er-Jahren werden mit Drum-Rhythmen kombiniert. Akustische Elemente treffen auf Synthies und es entstehen Songs, die einfach schön sind. Zur Afterhour kommt Jonny Rock aus London nach Viechtach. Seine House-Sets sind legendär, er veröffentlicht Tracks auf zig Labels und diese werden von vielen der größten DJs der Neuzeit gespielt. Am Freitag kann man Jonny Rock noch in Barcelona erleben, am Samstag gibt es ein All-Night-Set im Spital.

Zum Wochenabschluss steht ein Funk, Latin und Soul-Feuerwerk von Rumba de Bodas, einer siebenköpfigen Band aus Bologna in Italien. Rumba de Bodas stehen für eine schweißtreibende Tanzparty – am Sonntag stellen sie ihr bereits drittes Album „Super Power“ vor.

Alle Konzerte finden bei freiem Eintritt statt – um Spenden für die auftretenden Künstler wird gebeten. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr - Beginn ab 20.45.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht