MyMz
Anzeige

Waldmünchen

In allen Bereichen volle Punktzahl

Große Freude im Pflegestift Waldmünchen: Auch bei dem neuen Begutachtungssystem des MDK glänzt das Haus mit Bestbewertungen.

Pflegedienstleitung Nadine Pirner (rechts) und ihre Stellvertretung Nadine Pfeffer sind stolz über ihr MDK-Ergebnis. Foto: Bernd Pirner
Pflegedienstleitung Nadine Pirner (rechts) und ihre Stellvertretung Nadine Pfeffer sind stolz über ihr MDK-Ergebnis. Foto: Bernd Pirner

Waldmünchen.Keine Noten sollte es mehr geben, transparenter und aussagekräftiger sollten die Ergebnisse der MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkassen) werden. Das war das Ziel des neuen Begutachtungssystems, weil in der Vergangenheit bemängelt wurde, dass gute Noten zu leicht zu erreichen gewesen wären und nahezu alle Einrichtungen mit Eins-Komma bewertet wurden. Entsprechend gespannt waren die Mitarbeitenden des Pflegestifts, ob ihre 1,0 den neuen Überprüfungen standhalten würde. Im November wurde das Pflegestift zwei Tage lang als eine der ersten Einrichtungen in folgenden Bereichen getestet: Unterstützung bei Mobilität und Selbstversorgung, Unterstützung bei der Bewältigung von krankheits- und therapiebedingten Anforderungen und Belastungen, Unterstützung bei der Gestaltung des Alltags und sozialen Kontakten, Unterstützung in besonderen Bedarfs- und Versorgungssituationen sowie Begleitung sterbender Heimbewohner und ihren Angehörigen. Zu jedem gibt es bis zu fünf Unterbereiche, für die es zwischen einem (schwerwiegende Qualitätsdefizite) bis zu vier Punkten gibt. Im Transparenzbericht hat das Pflegestift in allen 20 Bereichen die volle Punktzahl oder ein „Ja“ erreicht. Kurzum, eine bessere Bewertung ist nicht möglich. Eingesehen werden kann der Bericht in der Einrichtung oder beispielsweise über die Internetseite www.pflege-navigator.de .

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht