MyMz
Anzeige

Tiefenbach

In der Schwandorfer „Unterwelt“

Der Ausflug der KLB führte nach Schwandorf zu den Felsengängen.
Teresa Mauerer

Die Teilnehmer des Ausfluges waren begeistert. Foto: Mauerer
Die Teilnehmer des Ausfluges waren begeistert. Foto: Mauerer

Tiefenbach.Mehr als 50 Teilnehmer machten sich am Sonntagmittag auf den Weg. Bei der gebuchten Erlebnisführung wurde den Tiefenbachern anschaulich erklärt, wie die Keller früher zur Vorratshaltung und vor allem zur Bierlagerung genutzt wurden. Auch als Luftschutzbunker für einige Tausend Menschen während der Stadt-Bombardierung im Zweiten Weltkrieg wurden die Gänge und Keller genutzt. Schauspieler der Regensburger Stadtmaus brachten den Besuchern real die Not der damaligen Zeit nahe. Nach gut eineinhalb Stunden in den unterirdischen Gängen bei etwa acht Grad war so mancher der Teilnehmer froh, wieder ans Tageslicht zu kommen. (wtm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht