MyMz
Anzeige

Infektions-Tendenz in Cham geht zurück

Der 7-Tage-Inzidenz im Landkreis liegt am Mittwoch bei 0,78 Fällen pro 100.000 Einwohnern. Neuinfektionen gab es nicht.

Insgesamt gab es im Landkreis Cham seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 417 bestätigte Fälle. Foto: Sergio Acero/colprensa/dpa
Insgesamt gab es im Landkreis Cham seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie 417 bestätigte Fälle. Foto: Sergio Acero/colprensa/dpa

Cham.Gegenüber dem Vortag haben sich am Mittwoch im Landkreis Cham keine Änderungen bei den Zahlen zu Corona-Infektionen ergeben. Die Gesamtzahl der positiv auf den Coronavirus getesteten und bestätigten Fälle liegt weiterhin bei 417. Das Gesundheitsamt am Landratsamt Cham hat in der letzten Kalenderwoche (KW 19) insgesamt 157 Personen getestet. Weitere Tests erfolgen bei niedergelassenen Ärzten. Die Zahl der nach Genesung aus der Quarantäne entlassenen bestätigten Fälle liegt bei 383. Zwei Personen werden stationär in Kliniken behandelt, eine davon außerhalb des Landkreises Cham.

Die 7-Tage-Inzidenz (Anzahl der in den letzten sieben Tagen neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner) lag nach Berechnungen des Bayerischen Landesamtes für Gesundheit (LGL) im Landkreis Cham heute bei 0,78 (Bayern 9,63). Am Dienstag lag er noch bei 2,35.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht