MyMz
Anzeige

Auszeichnung

Innovationspreis geht an die Zollner AG

Das Unternehmen aus Zandt wurde für induktive Ladesäule vom Landkreis Cham ausgezeichnet. Die Serienfertigung läuft bereits.

Die Zollner Elektronik AG in Zandt erhält den Innovationspreis des Landkreises Cham. Foto: Zollner
Die Zollner Elektronik AG in Zandt erhält den Innovationspreis des Landkreises Cham. Foto: Zollner

Cham. Im Rahmen einer Innovationsgala in der Stadthalle Cham würdigten Landrat Franz Löffler und Laudatorin Renate Pollinger von TVA Regensburg die neuen Preisträger. Löffler zeigte auf, warum der Landkreis Cham zum siebten Mal einen Innovationspreis vergibt: „Der Wettbewerb und vor allem die Innovationsgala sind eine hervorragende Plattform, um die Innovationsfähigkeit unserer Region zu präsentieren.“

Der Innovationspreis ging dieses Jahr an die Zollner Elektronik AG in Zandt. Seit 2014 investiert Zollner intensiv in die Technologie des induktiven Ladens. Ergebnis ist das weltweit erste nach IS061980 zugelassene induktive Ladesystem. Durch die kontaktlose Energieübertragung werden Ladesäulen überflüssig. Im Juli 2018 ist die Serienfertigung bei Zollner angelaufen. Im Rahmen eines weiteren Forschungsprojekts entwickelt Zollner zudem seit 2017 ein bidirektionales induktives Ladesystem. Neben dem Preisträger wurden die anderen zwölf nominierten Unternehmen geehrt. In der Kategorie „Nachwuchs“ wurden 30 Schüler für ihre 15 innovativen Ideen ausgezeichnet. Den Festvortrag hielt Prof. Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht