MyMz
Anzeige

Michelsneukirchen/Woppmannsdorf

Irmgard Lankes feiert mit vielen Gästen ihren 85.

Zur Feier ihres 85. Geburtstags hatte Irmgard Lankes am 7. August ihre Familie und Weggefährten ins Gasthaus Meier nach Unterlintach eingeladen.

Jubilarin Irmgard Lankes mit ihren Gratulanten Foto: Roswitha Meier
Jubilarin Irmgard Lankes mit ihren Gratulanten Foto: Roswitha Meier

Michelsneukirchen.Irmgard Lankes wurde in Krottenhal auf dem Weber-Hof geboren und wuchs dort mit 14 Geschwistern auf. 1955 heiratete sie Karl Lankes und zog sechs Kinder groß. Irmgard Lankes war bis zur Übergabe des Hofes in der eigenen Landwirtschaft tätig und als Wirtin bestens bekannt, betrieb sie doch viele Jahre mit ihrem Mann die Gastwirtschaft zur Mühle und bot Urlaub auf dem Bauernhof an. Seit 2012 ist die Jubilarin verwitwet. Ihre große Freude sind die Kinder und Schwiegerkinder sowie 14 Enkel und sieben Urenkel. Sie alle feierten mit der rüstigen Jubilarin. Fast alle acht lebende Geschwister sind zu diesem besonderen Fest gekommen, sogar aus Hannover und Berlin führte der Weg nach Woppmannsdorf und Unterlintach. Bürgermeister Gerhard Blab, der OGV Michelsneukirchen sowie das Benefizium Dörfling überbrachten die besten Wünsche und Grüße. Irmgard Lankes erfreut sich bester Gesundheit und ist immer noch fleißig mit ihrem Garten und dem Hobby Blumen beschäftigt. Das tägliche Zeitunglesen sowie das gesellschaftliche Leben genießt sie sehr, besonders die Tage, an denen sie zur Gestaltung ihrer Freizeit in der Seniorentagesstätte Röger in Falkenstein verweilt. (rme)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht