mz_logo

Region Cham
Montag, 23. April 2018 21° 8

Weiding/Walting

Jagdpacht um acht Jahre verlängert

Die Hauptversammlung der Jagdgenossenschaft Walting umfasste die vergangenen zwei Jahre.

Die Jagdgenossenschaft Walting sprach den drei Jagdpächtern (Mitte: Rolf Wiese, Franz Wenzl; Manfred Vogl war an diesem Abend entschuldigt) erneut ihr Vertrauen aus. Foto: cmi

Weiding.Vorsitzender Xaver Rädlinger hieß im Gasthaus Lorenz neben den Jagdgenossen die Jagdpächter willkommen. Schriftführerin Regina Müller erläuterte, dass mit 1800 Euro 2017 drei Wege hergerichtet wurden. Im Gegensatz zu anderen Jagdgenossenschaften, bei denen Rehverbiss und Schwarzwildschäden Probleme machen, bereiten den Waltingern andere Tiere Sorgen: Biber und Wildgänse. Der Abschussplan für Rehwild konnte erfüllt werden. Der Wildverbiss war 2016 etwas mehr als 2017. Wie häufig praktiziert, stellten Manfred Vogl, Franz Wenzl und Rolf Wiese ein Jahr vor Ablauf des Pachtvertrages den Antrag auf Verlängerung. Einstimmig stimmte die Jagdgenossenschaft für eine Pachtverlängerung bis 2028 zu den bestehenden Bedingungen. Nach einigen Diskussionen einigte man sich auf die Auszahlung des Jagdpachtschillings. Der Termin dafür wird noch in der Tagespresse bekanntgegeben. (cmi)

Jagdgenossenschaft

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht