MyMz
Anzeige

Verein

Jakob Pellkofer übernimmt

Freunden der Natur gelingt an der Spitze ein reibungsloser Wechsel. Neue Mitglieder zu gewinnen, wird als Herausforderung betrachtet.

Die Vorstandschaft wird nun von Jakob Pellkofer (2. v. r.) geführt. Darüber freut sich auch das neue Mitglied, der Bürgermeister Markus Hofmann (l.). Foto: kfr
Die Vorstandschaft wird nun von Jakob Pellkofer (2. v. r.) geführt. Darüber freut sich auch das neue Mitglied, der Bürgermeister Markus Hofmann (l.). Foto: kfr

Bad Kötzting.Bei den Neuwahlen des Vereins namens Freunde der Natur Bad Kötzting e. V. am Samstag in der Pension Steidl ging eine mehr als vier Jahrzehnte dauernde Vorstandszeit von Wolfgang Pilz mit einem reibungslosen Wechsel zu Ende.

Nach der Begrüßung durch den amtierenden Vorsitzenden, der unter anderem Bürgermeister Markus Hofmann willkommen heißen durfte, ließ er noch einmal das Geschehen des abgelaufenen Vereinsjahres Revue passieren. Er dankte allen für den stets großartigen Zusammenhalt im Verein und in der Vorstandschaft. Wolfgang Pilz ließ nochmals schon verstorbene Mitglieder durch das Erzählen einiger Episoden aus der Gründerzeit des Vereins in den Reihen der Mitglieder aufleben.

Bevor es zu den Regularien zur Neuwahl der Vorstandschaft kam, wurde noch der verstorbenen Mitglieder des vergangenen Jahres gedacht, dies waren: Gründungsmitglied Hans Wieser, Johann Kuchler, Hüttenwirt Horst Silberbauer, Karl Hofmann, Ehrenmitglied Robert Oswald und Hans Wanninger. Bevor der Kassenwart Günther Schamberger seinen Bericht abgab, dankte der Vorsitzende noch den Familien Wanninger und Staudinger für die jahrelange Unterstützung beim Abhalten der Magdalenenkirchweih.

Bürgermeister Markus Hofmann, der sich als neues Mitglied beim Verein aufnehmen ließ, überbrachte die Grüße der Stadt und lobte den Einsatz des Vereins für die Umwelt und die Pflege des Wanderweges K2 mit der Erneuerung von drei Ruhebänken. Die vielfältigen Verschönerungsmaßnahmen und der Einsatz für die Naturdenkmäler „unserer Heimat“ würdigte er in Verbindung mit dem Vorsitzenden Wolfgang Pilz besonders.

Georg Brunner 2. Vorsitzender

Der Bürgermeister wurde zum Wahlvorstand des Wahlausschusses gewählt und Helmut Liebl zum Protokollführer. Bevor Entlastung der gesamten Vorstandschaft erteilt werden konnte, traten die beiden Kassenprüfer Helmut Liebl und Werner Wühr in Aktion und bestätigten Günther Schamberger eine einwandfreie Kassenverwaltung.

Die Neuwahlen der Vorstandschaft ergaben folgendes Ergebnis: 1. Vorsitzender Jakob Pellkofer, 2. Vorsitzender Georg Brunner, Kassier Günther Schamberger und Schriftführer Andreas Roider. Zu Kassenprüfern wurden Helmut Liebl und Michael Mühlbauer bestimmt. Im Anschluss an die Neuwahlen bedankte sich der neugewählte Vorsitzende für das entgegengebrachte Vertrauen und für die Bereitschaft der anderen Vorstandsmitglieder, Verantwortung zu übernehmen. Einen besonderen Dank sprach er dem bisherigen Vorsitzenden Wolfgang Pilz aus, der den Verein seit dem Bestehen insgesamt rund 43 Jahre lang geführt hatte. Er habe einen intakten Verein hinterlassen. Auch die treuen Helfer und Sponsoren, die den Verein das ganze Jahr unterstützen, wurden von Jakob Pellkofer dankend erwähnt.

Ideen der Mitglieder sind gefragt

Der Verein sei auch auf das Mitwirken der Mitglieder angewiesen, wenn es um Vorschläge oder Ideen geht oder auch um die Mithilfe bei Veranstaltungen und deren Besuch. Die Gewinnung von neuen Mitgliedern sieht der neue Vorsitzende als besondere Herausforderung. Einen besonderen Hinweis gab er auf die Beitragsstabilität seit der Gründung des Vereins. Einst wurden 20 DM verlangt, heute nach 50 Jahren liegt der Jahresbeitrag bei 10 Euro.

Das bisherige Veranstaltungskonzept wird in etwa beibehalten – Kultur, Soziales, Naturverbundenheit, Wandern und Geselligkeit sollen dabei im Vordergrund stehen. Die anwesenden Mitglieder erhielten das komplette Jahresprogramm, den restlichen Mitglieder wird es per Post zugesandt. (kfr)

Jahresausflug

  • Die Anmeldung ist ab sofort möglich, muss bis spätestens 20. Juni 2020 bei Jakob Pellkofer, Telefonnummer (0 99 41) 28 01, oder Mail an peljak@gmx.de) erfolgen. Anschließend werden die Restplätze nach Anmelde-Eingang mit Nichtmitgliedern aufgefüllt.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht