MyMz
Anzeige

Stadtrat

Janahofer Liste umfasst 24 Kandidaten

Christian Bauer führt die Liste aus dem Chamer Süden an. Ziel ist, die Janahofer Interessen auch ab 2020 im Rathaus zu repräsentieren.
Von Andreas May

Die Kandidaten der Janahofer Liste für die Kommunalwahl 2020 mit Christian Bauer (vorne mittig) Foto: May
Die Kandidaten der Janahofer Liste für die Kommunalwahl 2020 mit Christian Bauer (vorne mittig) Foto: May

Cham.„Ziel ist es, wieder in den Stadtrat einzuziehen“, formulierte Spitzenkandidat Christian Bauer klar die Janahofer Ambitionen hinsichtlich der Kommunalwahl am 15 März 2020. Mit der Nominierungsversammlung am Sonntagabend im Heim der Haidbachschützen begann im Stadtteil Janahof nicht nur der Advent, sondern auch der Start für die Kommunalwahl im März. Mindestens ein Janahofer soll in den nächsten sechs Jahren wieder am Ratstisch sitzen.

Über die Notwendigkeit der Vertretung des Stadtteils im Chamer Rathaus herrschte großer Einklang. Alteingesessene, aber auch Hinzugezogene möchten die Belange des „geteilten“ Janahofs angemessen repräsentiert wissen. Seit 1996 ist der Stadtteil Janahof im Chamer Stadtrat vertreten.

Nach der Begrüßung durch Christian Bauer wurde zunächst der Wahlvorstand bestimmt und ebenso wie der Wahlausschuss einstimmig von den Anwesenden gebilligt. Insgesamt waren 24 Stimmberechtigte anwesend, gegen die Anzahl gab es keine Vorbehalte. Beschlossen wurde auch, dass die Wahl in geheimer Abstimmung durchzuführen ist. Schließlich wurde die Wahl durchgeführt, die 24 Bewerber wurden einstimmig gewählt. Die Liste wird angeführt von Christian Bauer. Auf den Listenplätzen zwei und drei folgen Ulrike Alt und Daniela Buschek. Auch zwei Ersatzbewerber wurden nominiert.

Nach der Wahl stellte sich jeder der 24 Listenkandidat kurz persönlich der Versammlung vor. Name, Beruf und Alter waren die wichtigsten Parameter. Bezüglich des Alters wird mit der neuen Liste ein Spektrum zwischen 17 und 72 Jahren abgedeckt. Auch die Berufsfelder reichen quer durch die Branchenwelt.

Im Anschluss wurden 15 Namen gesammelt, die zur Unterzeichnung des Wahlvorschlags zur Verfügung stehen. Es folgten kurze weitere Formalitäten, bevor Christian Bauer nochmals das Wort erhielt.

Der Stadtrat sagte, dass im nächsten Schritt nun zügig das Wahlprogramm und die Ziele für die kommenden sechs Jahre formuliert werde. Er freute sich über das Engagement vieler junger Leute und dankte für die Unterstützung. Hervorzuheben sei auch, dass immerhin fünf der 24 Kandidaten weiblich sind.

Darüber hinaus sei es nicht immer leicht, das Ehrenamt als Stadtrat neben dem Berufsalltag auszuführen: „Positive wie negative Erlebnisse halten sich jedoch die Waage“, empfindet der 50-Jährige. Der uneingeschränkten Unterstützung der Janahofer kann er sich auch künftig sicher sein.

Bauer wies auf auf die Vielfalt des Stadtteils Janahofs hin und erinnerte daran, dass es sich um einen durch die Bundesstraßen B20 und B85 geteilten Stadtteil handelt. Im bevorstehenden Ausbau der Bundesstraße in den kommenden Jahren sieht er eine der wichtigsten Herausforderungen für den Janahof.

Intensive Baumaßnahmen bei verschiedenen Brücken werden darüber hinaus im Mittelpunkt stehen, ist sich Bauer sicher. Wichtiger denn je sei die besondere politische Bedeutung der Janahofer Liste – denn alle Bürgerinnen und Bürger würden von guten Lösungen im Chamer Süden profitieren. (cia)

24 Kandidaten und 2 Ersatzkandidaten

  • Platz 1–10:

    Christian Bauer führt die Liste an. Danach folgen:
    2. Alt Ulrike, 3. Buschek Daniela,
    4. Frank Claus, 5. Seebauer Michael, 6. Mayer Max, 7. Stebe Günther,
    8. Ramsauer Dominik, 9. Baumgartner Florian, 10. Seebauer Ingrid

  • Platz 11–24:

    11. Börner Andrea, 12. Schneider Lucia, 13. Kreisel
    Daniel, 14. Gschwendtner Matthias, 15. Weber Günther, 16. Gruber Rauner, 17. Söllner Michael,
    18. Hahn Steffen, 19. Eiser Matthias, 20. Reil Wolfgang, 21. Copp Andreas, 22. Seibold Andreas, 23. Schneider Thomas, 24. Obermeier Michael.

  • Nachrücker:

    Als Ersatzbewerber wählten die Janahofer anschließend Wolfgang Kreisel und Gerhard Lasser.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht