MyMz
Anzeige

Kirche

„Jesus hat die Lizenz zum Lieben“

Der Jugend- und Familiengottesdienst am Christkönigsonntag in Waldmünchen stand unter dem Motto „Im Namen Seiner Majestät“.

Die Mitwirkenden beim Familiengottesdienst in St. Stephan Foto: M. Kowalski
Die Mitwirkenden beim Familiengottesdienst in St. Stephan Foto: M. Kowalski

Waldmünchen.„Im Namen Seiner Majestät“, so lautete das Motto des traditionellen Jugend- und Familiengottesdienstes am Christkönigsonntag in St. Stephan, den wieder Mitglieder der Katholischen Landjugend und der Ministranten zusammen mit Pastoralreferent Martin Kowalski vorbereitet hatten. Mit der Titelmelodie der „James-Bond-Filme“ erklangen ungewöhnliche Töne zum Einzug, und es gab viele Anklänge an den Geheimagent „Ihrer Majestät“. Jesus habe nicht die Lizenz zum Töten, sondern zum Lieben, sagte Stadtpfarrer Wolfgang Häupl in seiner Predigt. Der Chor Cantamo gestaltete die Eucharistiefeier mit modernen rhythmischen Liedern.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht