MyMz
Anzeige

Trauer

Johann Steininger ist gestorben

In seinem 86. Lebensjahr verstarb am Sonntag der Bad Kötztinger Johann Steininger nach längerer Krankheit.
Johann Fischer

Johann Steininger ist am Sonntag im Alter von 85 Jahren verstorben.  Foto: Johann Fischer
Johann Steininger ist am Sonntag im Alter von 85 Jahren verstorben. Foto: Johann Fischer

Bad Kötzting.Sein Tod erfüllt mit besonderer Trauer seine Frau Johanna, die Töchter Maria Veit und Margot Schötz mit ihren Familien sowie die übrige Verwandtschaft. Das Requiem mit anschließender Urnenbeisetzung ist am heutigen Dienstag um 10 Uhr in der Stadtpfarrkirche Bad Kötzting.

Johann Steininger wurde am 21. November 1933 in Bad Kötzting geboren, kam aber schon im zarten Alter von einem Jahr nach Steinbach. Er wuchs zusammen mit noch sieben Geschwistern in Steinbach auf. Nach dem Schulbesuch in Kötzting trat er 1949 beim Sägewerk Neumeier in Cham eine Lehre als Säger an, die er 1952 abschloss.

Danach verdiente er sich seinen Lebensunterhalt bei verschiedenen Sägewerken im Bad Kötztinger Raum. Von 1955 bis 1967 war er als Pendler bei der Firma Moll im Brückenbau beschäftigt. 1968 wurde er dann von der Stadt Bad Kötzting als Bauhofarbeiter übernommen und als solcher arbeitete er bis 1991, ehe er dann in den Ruhestand trat. Am 25. April 1956 heiratete er Johanna Schlamminger von der Seestraße am Blaibacher See. Zwei Töchter wurden dem Ehepaar geschenkt. 2016 feierten Johann und Johanna die diamantene Hochzeit. Nun schloss Johann Steininger nach längerer Krankheit für immer seine Augen. (ksm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht