MyMz
Anzeige

Johann Weber ist „Manager des Jahres“

Der Vorstandsvorsitzende von Zollner Elektronik in Zandt wurde geehrt. Er vereine „Bodenständigkeit und Führungsqualitäten“.
Von Karl Pfeilschifter

Mit Stolz präsentiert Johann Weber seinen Ehrenpreis als Manager des Jahres für sein Lebenswerk.
Mit Stolz präsentiert Johann Weber seinen Ehrenpreis als Manager des Jahres für sein Lebenswerk. Foto: Karl Pfeilschifter

Cham.Über eine besondere Auszeichnung darf sich kurz vor dem Ende seines langjährigen Berufslebens der Vorstandsvorsitzende von Zollner Elektronik, Johann Weber, freuen. Bei der Wahl des „Manager des Jahres“ der Fachzeitschrift „Markt & Technik“ wurde er vor wenigen Tagen mit dem Ehrenpreis „Lebenswerk“ bedacht. Es handelt sich um einen Ehrenpreis, mit welchem Manager-Persönlichkeiten aus der Elektronikindustrie, die sich im Laufe ihres Berufslebens durch ihr Engagement für ihre Unternehmen sowie um die Elektronikbranche im Ganzen besonders verdient gemacht haben.

Dieser Ehrenpreis hat eine besondere Bedeutung, wird er doch anders als die „normale“ Managerwahl nicht durch die Leser der Fachzeitschrift entschieden, sondern durch ein Gremium innerhalb der Redaktion. Dieses Jahr nahmen die Gewinner ihre Auszeichnung nicht auf einer Bühne, sondern im Büro oder im Homeoffice entgegen. Johann Weber bedankte sich in einer Videobotschaft bei der Jury für die Verleihung des Ehrenpreises, der, wie er betonte, ihn „sehr stolz“ mache. Weber schloss in seinen Dank alle ein, die ihn auf seinem beruflichen Weg begleitet, gefördert und unterstützt hätten, ebenso alle 11 500 Kolleginnen und Kollegen seiner Firma weltweit. „Dies ist ein besonderer Preis und er bekommt einen besonderen Platz“, sagte er.

Interview

Mit Erfolg und Motivation ins neue Jahr

Johann Weber, Vorstandsvorsitzender der Zollner AG im Landkreis Cham, weiß, wie sich Ziele langfristig verwirklichen lassen.

Johann Weber ist weit über die Landkreisgrenzen kein Unbekannter, war er doch neben seinem Managerposten über 20 Jahre Kreisbrandrat des Landkreises Cham. Sein beruflicher Werdegang vom Lehrling bis zum Vorstandsvorsitzenden eines weltweit agierenden Unternehmens sucht seinesgleichen und die Ehrung zum „Manager des Jahres“ in der Kategorie „Lebenswerk“ ist mit Blick auf sein berufliches Engagement mehr als verdient.

Seit 1977 bei Zollner

Nach einer kaufmännischen Ausbildung erlernte der Lederdorner Weber in Cham den Beruf des Radio-und Fernsehtechnikers. Er legte die Meisterprüfung ab. Im Oktober 1977 wechselte er zur Firma Zollner nach Zandt, wo er damals als 105. Mitarbeiter eingestellt wurde. Firmenchef Manfred Zollner erkannte schnell die Fähigkeiten seines Mitarbeiters. Als Serviceleiter Unterhaltungselektronik begann er mit dem systematischen Aufbau des Fachbereichs Elektronik.

Die ständige Weiterentwicklung ist in diesem dynamischen Markt erfolgsentscheidend. So führte Weber immer wieder Spitzentechnologie in der Firma ein. Johann Weber ist als Bereichsleiter technisch und kaufmännisch verantwortlich für den Fachbereich Elektronik, verteilt auf alle Standorte der Unternehmensgruppe Zollner. Diesen entwickelte er kontinuierlich als einen weltweit der großen Dienstleister „EMS“ unter dem Motto „Von der verlängerten Werkbank bis zum Globalen EMS-Unternehmen“.

Ehrung

Verlag vergibt erneut Award an Zollner

„Markt und Technik“ zeichnet Johann Weber als Manager des Jahres aus – nach Manfred Zollner als Unternehmer 2016.

Die Zollner Elektronik AG befindet sich unter den Top 15 der EMS-Branche weltweit. All dies trieb Johann Weber konsequent voran. Neben vielen kontinuierlichen Verbesserungsprozessen, Technologien und Zertifizierungen seien hier auch die Schlagworte „Industrie 4.0“ und die digitale Transformation „der ganzheitliche Regelkreis der digitalen Transformation“ genannt, mit denen sich der Vorstandsvorsitzende auseinandersetzte. Ein Highlight gab es im vergangenen Jahr für den Zollner-Standort im Chamer Landkreis in Neukirchen b. Hl. Blut: Das schon totgeglaubte Werk wurde zu einer Reinraum-Produktion umgebaut. Dafür wurden fast acht Millionen Euro investiert. 180 Mitarbeiter sollen dort einmal beschäftigt werden.

Hobbies und Privates

  • Feuerwehr:

    Nach einer Kommandantentätigkeit in Lederdorn war Weber von 1985 bis 1998 Kreisbrandmeister. 1998 wurde er Kreisbrandrat und bis Oktober 2016 Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes.

  • Familie:

    1977 heiratete Weber seine Frau Imelda. Zusammen haben sie zwei Kinder und vier Enkel. Er blieb immer bodenständig und seiner Heimat Lederdorn immer treu.

Seit der Umfirmierung im Jahr 2001 in eine Aktionsgesellschaft ist Johann Weber Vorstandsvorsitzender der Zollner Elektronik und gleichzeitig Vorstand für den Bereich Elektronik. Mittlerweile sind bei Zollner in 19 Werken in neun Ländern aktuell 11 561 Mitarbeiter auf einer Produktionsfläche von 329 000 Quadratmeter beschäftigt. Allein im Landkreis Cham finden in neun Zollnerwerken über 5000 Personen eine Beschäftigung. Davon kommen 3760 allein aus dem Landkreis Cham.

Referent für Fachvorträge

Das Arbeitsspektrum von Johann Weber erstreckt sich zudem auf Tätigkeiten in diversen Fachverbänden. Erwähnt seien die Leitung der Fachgruppe Elektronische Baugruppen und seine Vorstandsmitgliedschaft sowie die Mitgliedschaft in etlichen Arbeitskreisen im Zentralverband der Elektronik-Industrie. Zwischendurch tritt Weber auch einmal als Referent für diverse Fachvorträge ans Pult. Bei verschiedenen Hochschulen und Universitäten ist er immer wieder gefragt. Aber auch bei Auftritten auf Messen, Foren und Verbänden hinterließ er große Fußstapfen. Der noch 63-jährige Weber wird Ende des Jahres in den verdienten Ruhestand treten. (cft)

Engagement

Ehre für Chams ehemaligen Feuerwehr-Chef

Der Landesfeuerwehrverband ernannte Johann Weber als Dank für seine „immensen Verdienste“ zum Ehrenmitglied.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht