MyMz
Anzeige

Polizeimeldung

Jugendgruppe attackiert Rettungsdienst

Die Polizei musste die Halbwüchsigen stoppen, als sie einen großen Rettungseinsatz am Chamer Parkdeck stören wollten.

Die Angreifer schlugen in Cham auf den Rettungswagen ein, als die Helfer stark betrunkene Mädchen versorgen wollten. Foto: Daiminger/Archiv
Die Angreifer schlugen in Cham auf den Rettungswagen ein, als die Helfer stark betrunkene Mädchen versorgen wollten. Foto: Daiminger/Archiv

Cham.Deutlich über zehn, größtenteils angetrunkene Jugendliche behinderten am Montagabend am Chamer Parkdeck am Floßhafen einen Rettungsdiensteinsatz. Dort waren innerhalb kurzer Zeit mehrere stark angetrunkene Mädchen zu versorgen. Randalierende Jugendliche schlugen gegen den eingesetzten Rettungswagen. Deshalb wurde die Polizei zur Unterstützung beigezogen. Der Streife gelang es, die Angreifer zum Freimachen der Einsatzörtlichkeit zu bewegen. Nur ein stark betrunkener 21-jähriger Treffelsteiner folgte keinem der ausgesprochenen Platzverweise. So blieb der eingesetzten Streifenbesatzung nur noch übrig, den jungen Mann mit zur Dienststelle zu nehmen und auszunüchtern. Wie sich herausstellte, hatte der Jugendliche nach persönlichen Problemen die falsche Antwort Alkohol gewählt.

Immer wieder Ärger am Chamer Floßhafen-Parkdeck

Vandalismus

Schmierfinken sorgen in Cham für Ärger

Immer wieder hinterlassen Vandalen in Cham eine „Schneise der Verwüstung“. Das kostet die Stadt viel Geld und Zeit.

Gewalt

In Chams Discos fliegen die Fäuste

In Discos im Landkreis kommt es häufig zu Schlägereien – auch Polizisten werden dabei angegriffen. Oft ist Alkohol im Spiel.

Alle Polizeimeldungen aus dem Landkreis Cham lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht