MyMz
Anzeige

Zell/Schillertswiesen

Jugendleistungsabzeichen sichert FFW-Nachwuchs

Junge Leute aus drei Feuerwehren haben die Prüfung für das Jugendleistungsabzeichen beim FFW-Haus in Schillertswiesen abgelegt.

Alle Teilnehmer an der Jugendleistungsprüfung mit Ausbildern und Schiedsrichtern Foto: Fuchs
Alle Teilnehmer an der Jugendleistungsprüfung mit Ausbildern und Schiedsrichtern Foto: Fuchs

Zell.Intensiv ausgebildet worden waren sie von Christina Dummer und Alexander Stähr (FFW Schillertswiesen), Theresa Groß (FFW Gfäll) sowie Tobias Binninger (FFW Martinsneukirchen). Schiedsrichter waren KBM Hubert Hofweber, Johann Stangl, Gfäll, und Jürgen Weinzierl, Erpfenzell. Neben den Eltern waren viele Zuschauer vor Ort, ebenso die Ausbilder, Kommandanten und Vorstände der drei Feuerwehren. Bei der Prüfung waren Einzelübungen sowie Truppübungen zu absolvieren. In der Theorie war ein Fragebogen auszufüllen. KBM Hofweber zeigte sich stolz auf die große Teilnehmerzahl und bescheinigte eine saubere Arbeit. Teilnehmer der FFW Schillertswiesen: Tanja Dummer, Dominik Stähr, Lena Baumer, Benedikt Baumer, Lisa-Maria Brauner, Lukas Haimerl, Sophie Kürzinger, Lorenz Koller, Kathrin Baumer; Martinsneukirchen: Sophie Börner, Jonas Handl, Julian Kürzinger, David Lehmann und Maximilian Börner; Gfäll: Laura Sojer und Sophia Radetzky. Gerätehaus in Schillertswiesen fand die Leistungsabzeichenverleihung statt. (rsu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht