MyMz
Anzeige

Jungfischer sammelten Unrat

Auch in Corona-Zeiten haben die Schwarzachfischer die Ufer ihres Vereinsgewässers an der Schwarzach gesäubert – was ja eigentlich jedes Jahr im Frühjahr gemacht wird.

Raphael Hettler war mit seinem Vater unterwegs.  Foto: Schindler
Raphael Hettler war mit seinem Vater unterwegs. Foto: Schindler

Schönthal.Heuer war es eben ein bisschen anders. In Einzelaktionen und über mehrere Tage verteilt haben die Jungfischer des Vereins mit ihren Familien den Unrat aufgesammelt. Kleinere Mengen wurden zu Hause über das Wertstoffsystem entsorgt. Größere Sachen wurden in Plastiksäcken bei der Fischerhütte abgestellt und dort gesammelt. Die Jungfischer verständigten sich dabei mit modernster Technik und Handy-Navigation bei der Absuche verschiedener Stecken, so dass die Ufer lückenlos abgegangen wurden. Insgesamt beteiligten sich zwölf Jugendliche mit ihren Familien. Vorsitzender Georg Ruhland brachte anschließen den Müll, der vor der Fischerhütte abgestellt war, nach Wackerling. (woa)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht