mz_logo

Region Cham
Freitag, 27. April 2018 15° 2

Verein

Kanuclub bei Gästen beliebt

Der Wohnmobilstellplatz beim Bootshaus wird gut besucht, und auch sportlich hat sich wieder viel getan.

Der neugewählte Ausschuss des KanuclubsFoto: Kanuclub

Cham.In der Jahresversammlung des Kanuclubs „Graf Luckner“ Cham blickte Vorsitzende Doris Wutz auf das Jahr 2017 zurück, das im Gegensatz zu den bewegten Baujahren recht ruhig verlief. Der Wohnmobilstellplatz ist mittlerweile unter den Wohnmobilisten bekannt und wird gut besucht, es gibt nun bereits auch Stammgäste, die mehrmals im Jahr kommen. Die Saison hat sich damit etwas verlängert, bereits an Ostern treffen Gäste ein. Der Zeltplatz wird in den Sommermonaten sowohl von Gruppen als auch von Einzelreisenden besucht.

Natürlich wurde im vergangenen Jahr auch wieder gepaddelt. Die Chamer Kanuten waren bei vielen Veranstaltungen anwesend und führten auch eine Bezirksfahrt, das traditionelle Kirtapaddeln, durch. Diese Veranstaltung ist für viele Vereine zu einem festen Bestandteil ihres Programms geworden. Aber auch das Vereinsprogramm war mit allerlei Highlights gespickt. Die Chamer Kanuten waren im vergangenen Kanujahr nicht nur auf dem heimischen Regen unterwegs, auch die Waldnaab, die Donau, die Isar, und die Tschechische Eger wurden von den Chamer Paddlern befahren.

Neben den sportlichen Aktivitäten standen Arbeitseinsätze und auch Feiern auf dem Programm. Das kleinste Johannifeuer Chams wurde mit einer geführten Kanutour verbunden und fand guten Anklang. Im Juli fanden eine weitere geführte Tour, sowie ein Schnupperpaddeln statt, beides war gut besucht. Dank galt allen Mitgliedern, die bereit waren, den Hüttendienst zu übernehmen und die zahlreichen Gäste zu betreuen.

Schriftführer Franz Breu informierte, dass der Kanuclub aktuell 69 Mitglieder zählt. Kassier Frank Aumeier informierte über die Finanzen. Kassenprüferin Karin Ellmann bestätigte, dass alles in bester Ordnung ist.

Die sportlichen Ereignisse führte Wanderwart Uwe Steingans in seinem Bericht weiter aus. Susi Breu informierte über die Unternehmungen der Damen.

Die Übernachtungszahlen auf dem Gelände des Kanuclubs sind im Jahr 2017 gestiegen, vor allem die Gäste auf dem Wohnmobilstellplatz, wie Hüttenwart Thomas Wutz berichtete. Unterm Strich wurde ein schönes Plus für den Verein erwirtschaftet, sagte Wutz.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht