MyMz
Anzeige

Karten für den Ludwigsberg bleiben gültig

Alle Theaterkarten für die diesjährige Saison bleiben im nächsten Jahr gültig. Was aufgeführt wird, ist noch unklar.

Der Weiberstreik 2019 Foto: kbd
Der Weiberstreik 2019 Foto: kbd

Bad Kötzting.Die Waldfestspiele auf dem Ludwigsberg in Bad Kötzting werden heuer – wie alle anderen Festspiele im Landkreis Cham – pausieren. Die Aufführungen des „Weiberstreiks“ mussten wegen der Corona-Pandemie schweren Herzens abgesagt werden. Viele Spieler vermissen jetzt schon die schöne und gleichzeitig anstrengende Zeit auf dem Ludwigsberg. Vor allem das Bühnengefühl durch die Zuschauer fehlt den Mitwirkenden.

Wie es im nächsten Jahr mit den Waldfestspielen weitergehen soll, haben nun die Vorsitzenden der Festspielgemeinschaft zusammen mit Johannes Reitmeier beraten. Fest steht: Die bereits im Vorverkauf erworbenen Karten behalten ihre Gültigkeit auch für die entsprechenden Termine in der Spielzeit 2021. Wer also zum Beispiel für die diesjährige Premiere am 25. Juli 2020 Karten hat, kann diese ohne Umtausch für die Premiere am 24. Juli 2021 verwenden. Wer seine Karten zurückgeben möchte, kann sich an Ok-Ticket oder die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden und erhält dann den Kaufpreis zurückerstattet.

Die Festspielgemeinschaft bittet um Geduld bezüglich der Entscheidung, welches Stück im nächsten Jahr auf der Bühne auf dem Ludwigsberg gespielt wird. Wahrscheinlich kann das Publikum mit einer Neuinszenierung rechnen. „Man darf gespannt sein und kann hoffen, dass das Stück so bald wie möglich bekannt gegeben wird“, so der Tenor der Verantwortlichen. (kwk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht