MyMz
Anzeige

Menschen

Katharina Engl feierte ihren 97.

Viele Gratulanten ließen die beliebte Jubilarin hochleben.
Michael Kainz

Die Jubilarin Katharina Engl mit Bürgermeister Hugo Bauer (li.) und Pfarrer Willibald Spießl  Foto: rma
Die Jubilarin Katharina Engl mit Bürgermeister Hugo Bauer (li.) und Pfarrer Willibald Spießl Foto: rma

Wald.Katharina Engl aus Süssenbach, eine der ältesten Bürgerinnen der Gemeinde Wald, hat im WRS Wohnpark Walder Höhe in Wald ihren 97. Geburtstag gefeiert. Dort lebt sie seit 2017 auf der Station Linde. Die Geburtstagsfeier fand im Tagescafé statt. Neben Familie, Verwandten und Vereinen gratulierten auch Bürgermeister Hugo Bauer und Pfarrer Willibald Spießl mit Präsenten. Weiter gratulierte eine Abordnung des Kapellenvereins Maiertshof ihrem Gründungsmitglied. Katharina Engl führte von 1979 bis 1991 als Vorsitzende den OGV Süssenbach und begleitete viele Aktivitäten, so dass auch die Süssenbacher Gartenfreunde mit einer Abordnung gratulierten. Außerdem wirkte Katharina Engl 16 Jahre im Pfarrgemeinderat Süssenbach mit, sang über 50 Jahre im Süssenbacher Kirchenchor und ist Mitglied beim dortigen Sportverein. Die Zeitschriften „Stadt Gottes“ und „Werk des Erlösers“ trug sie im Dorf aus.

1922 erblickte Katharina Engl, geborene Bauer, in Süssenbach das Licht der Welt und wuchs mit ihren Geschwistern auf. Im Jahr 1946 schloss sie mit Karl Engl aus Süssenbach den Ehebund. Dieser hatte eine Schreinerei, womit die beiden ihren Lebensunterhalt bestritten. Aus der Ehe gingen fünf Kinder hervor. Zwischenzeitlich zählen sieben Enkelkinder und elf Urenkel mit zur Familie. Schicksalsschläge trafen Katharina Engl im Jahr 1972, als Ehemann Karl starb, und im Jahr 1973, als ihr Sohn Gerhard starb.

Auch das Bayerwald-Echo wünscht Katharina Engl alles Gute zum Geburtstag. (rma)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht