mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 23. Mai 2018 25° 3

Kommentar

Keine Kavaliersdelikte

Ein Kommentar von Bastian Schreiner

Dass sinnloser Vandalismus in Roding in jüngster Zeit zunimmt, belegt die Polizei-Statistik. 2017 wurde eine deutliche Steigerung der Sachbeschädigungen registriert – um 55 auf insgesamt 146 Fälle. Schmierereien, zerkratzte Fahrzeuge, zerschnittenes Partyzelt: Das sind keine Kavaliersdelikte mehr! Auch vor dem Hintergrund, dass Sachschaden in fünfstelliger Höhe entstanden ist.

Die Frage nach dem Warum bleibt in den meisten Fällen unbeantwortet. So ein Verhalten löst nur Kopfschütteln aus. Da hilft nur, dem Rat von Polizei und Stadt, die Augen offen zu halten, zu folgen, um solchen Randalierern das Handwerk zu legen. Denn – wer solche Taten begeht, der gehört zurecht bestraft.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht