MyMz
Anzeige

Rettenbach/Ebersroith

Kinder erleben „Eine himmlische Aufregung“

Für viele Pfarrangehörige ist es seit jeher Brauch, an Heiligabend die Christmette zu besuchen.
Anton Feigl

Die Kinder zeigten an Heiligabend ein Musical über das unvorstellbare Weihnachtsgeschehen. Foto: Anton Feigl
Die Kinder zeigten an Heiligabend ein Musical über das unvorstellbare Weihnachtsgeschehen. Foto: Anton Feigl

Rettenbach.Bei der Mette in Ebersroith, die gut besucht war, freuten sich Pfarrer Lorenz Schnitt und Diakon Gerhard Falter, dass die Kirche mit so vielen Kindern, die mit ihren Eltern gekommen waren, sowie zahlreichen weiteren Gläubigen fast überfüllt war.

Anstelle der Predigt zeigten die Kinder „Eine himmlische Aufregung“, ein Musical über das unvorstellbare Weihnachtsgeschehen, das Klaudia Hamperl und ihr Team mit den Kindern in den zurückliegenden Tagen einstudiert hatten. Die Mitwirkenden waren Patricia Wegmann (Maria), Kevin Schorpp (Josef), Anna Beiderbeck (Gabriel), Sophia Wegmann, Lea und Celina Laumer, Luisa Reichinger, Theresa und Katharina Hahn, Leonie und Elena Blüml, sowie Thea Geißler (Engel), Marie Steubl (Oberhirte), Maximilian Steubl, Alexander Bauer, Lilian Gelfert und Florian Mickisch (Hirten). Am Ende der Eucharistiefeier überreichte die Feuerwehr den Erlös aus dem Glühweinverkauf zum Kirchenpatrozinium an die Kirchenverwaltung. Dieser Betrag wird für die Sanierung des Kriegerdenkmals verwendet. Am Abend fand im Rettenbacher Pfarrheim eine Christmette statt, die ebenfalls gut besucht war und vom Kirchenchor musikalisch gestaltet wurde. Im Anschluss an die Eucharistiefeier bot die KLJB auf dem Vorplatz Glühwein an. (rto)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht