MyMz
Anzeige

Unterricht

Kinder lernen früh das Schwimmen

Die Wasserwacht bietet Kurse im AquaFit an.
Sabrina Liegl

Die Kursteilnehmer mit den Ausbildern  Foto: Sabrina Liegl
Die Kursteilnehmer mit den Ausbildern Foto: Sabrina Liegl

Waldmünchen.Aufgabe der Wasserwacht ist auch die Prävention vor dem Ertrinkungstod. Dies geschieht auch mit den Schwimmkursen für Kinder. Die Ortsgruppe Waldmünchen vermittelt seit 1994 viermal im Jahr im AquaFit die Grundlagen des Brustschwimmens für Kinder ab etwa fünf Jahren.

Das Wichtigste in dem Kurs ist die spielerische Wassergewöhnung. Hier darf gespritzt, getaucht und gesprungen werden. Ganz Mutige trauen sich sogar vom Startblock zu springen. Der Beinschlag wird zuerst im Trockenen geübt, bevor es mit Schwimmbrett und Nudel ins Wasser geht. Anschließend wird der Armzug trainiert. Sehr viele Kinder haben am Ende des Kurses das Seepferdchenabzeichen erhalten. Die anderen Kinder, die eine 25-Meter-Bahn noch nicht schaffen, müssen auch nicht traurig sein. Für sie gibt es den „Aquax“. Auf dieser Urkunde stehen die Fähigkeiten des Nachwuchses. Falls sie das Seepferdchen nicht bekommen haben, nimmt dies auch gerne jeder Bademeister im Hallenbad beim regulären Badebetrieb ab. Der Ausbilder rät den Eltern, weiterhin mit ihrem Sprössling das Schwimmen zu üben, damit das Erlernte nicht verloren geht. „Lassen Sie Ihr Kind nicht aus den Augen! Es fehlt ihnen noch an Kraft und Ausdauer!“

Vorsitzender Andreas Dietl bedankte sich beim Betreuerteam für das Engagement. Erfreulich ist auch, dass hier auch einige Teenager der Jugendwasserwacht die Mannschaft unterstützen und sich integrieren. Die beiden Schwimmkurse im Herbst sind schon ausgebucht. Anmeldungen für die Frühjahr 2021 nimmt Annalena Maurer telefonisch unter der Nr. 0157 31589166 oder per Mail annalena.maurer@wasserwacht.bayern entgegen.

Die Teilnehmer sollten fünf Jahre alt sein. Die Eltern der angemeldeten Kinder werden frühzeitig telefonisch benachrichtigt. Die Kurse finden je nach Ausbilderteam Samstagvormittag und Montagnachmittag oder nur Samstagvormittag statt. Die Kurse finden an fünf Tagen mit je zwei Stunden statt. Die Eltern können gerne vor dem Besuch des Schwimmkurses ihre Sprösslinge darauf vorbereiten, in dem sie gemeinsam ins Wasser gehen und auch springen und tauchen lassen. Auch zu Hause beim Duschen, kann man Wasser über das Gesicht laufen lassen oder mit den Händen ins Gesicht spritzen. Man kann es spielerisch mit dem Element Wasser vertraut machen. (wfs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht