MyMz
Anzeige

Bad Kötzting/Liebenstein

Kinderfeuerwehr „Feia’Wolpis“ wurde gegründet

Am Samstag begann mit der Gründung einer Kinderfeuerwehr ein neues Kapitel in der Geschichte der Feuerwehr Liebenstein.
Johann Fischer

Die Kinderfeuerwehr der FF Liebenstein wurde im Beisein von Bürgermeister Markus Hofmann (ganz links) ins Leben gerufen. Mit auf dem Bild die beiden Betreuerinnen sowie Vorsitzender Aigner und Kommandant Greil. Foto: H. Fischer
Die Kinderfeuerwehr der FF Liebenstein wurde im Beisein von Bürgermeister Markus Hofmann (ganz links) ins Leben gerufen. Mit auf dem Bild die beiden Betreuerinnen sowie Vorsitzender Aigner und Kommandant Greil. Foto: H. Fischer

Bad Kötzting.15 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren sind nun die Jüngsten der Wehr. Ihr offizieller Name ist „Feia’Wolpis“. Vorsitzender Michael Aigner betonte: Die Kinderfeuerwehr ist in 15 bis 20 Jahren unsere Zukunft“. Betreuerinnen sind Bianca Schmuderer und Karin Kolbeck. Bürgermeister Markus Hofmann meinte, dass die Buben und Mädchen von klein auf ins Feuerwehrwesen hineinwachsen. Sein Dank ging an die Betreuerinnen. Diese konnten aus seinen Händen eine Spende entgegennehmen. Bianca Schmuderer und Karin Kolbeck stellten das Konzept vor. Es gibt einmal im Monat ein Treffen, damit kleine Buben und Mädchen die Feuerwehr kennenlernen. Über das Jahr werden verschiedene Unternehmungen angeboten. Als Begrüßungsgeschenk gab es für die Kinder Käppi und Warnweste. (ksm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht