MyMz
Anzeige

Neukirchen beim Heiligen Blut

Kindern Grenzen setzen – aber richtig

„Kindern Grenzen setzen“ und dabei Regeln tolerieren, das war Thema des Elternabends in der Kindertagesstätte Sankt Nikolaus.
Helga Brandl

Kita-Leiterin Diana Hammelmann dankte dem Referenten Andreas Dandorfer.  Foto: Helga Brandl
Kita-Leiterin Diana Hammelmann dankte dem Referenten Andreas Dandorfer. Foto: Helga Brandl

Neukirchen beim Heiligen Blut.Durch den Abend führte Pastoralreferent Andreas Dandorfer. Unter anderem ging er auf die Trotzphase ein, die mit etwa zwei Jahren beginnt und sich bis in die Pubertät erstrecken kann.

Es sei vor allem wichtig, dass Eltern zusammenhalten und sich ein Ziel setzen. In einer Gemeinschaft brauche es Regeln. Allerdings sollten die Freiräume des Kindes nicht zu kurz kommen. Regeln und Grenzen müssten Sicherheit geben und dazu beitragen, das Konfliktpotenzial zu verringern. Bei Regelverletzung soll dem Kind immer die Folge bekannt sein. (kbr)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht