MyMz
Anzeige

Kirchenbesucher saßen auf Lücke

Auch in Grafenwiesen durften Gläubige wieder in die Kirche. Sie mussten die Abstandsregeln einhalten.
Heinz Pletl

Erster Gottesdienst während der Corona-Krise in der Pfarrkirche „Zur Heiligsten Dreifaltigkeit“ in Grafenwiesen  Foto: Heinz Pletl
Erster Gottesdienst während der Corona-Krise in der Pfarrkirche „Zur Heiligsten Dreifaltigkeit“ in Grafenwiesen Foto: Heinz Pletl

Grafenwiesen.Am vergangenen Sonntag fand – wie in vielen anderen Kirchen des Landkreises auch – in Grafenwiesen nach längerer Pause der erste Gottesdienst während der Corona-Krise in der Pfarrkirche Zur Heiligsten Dreifaltigkeit statt. Die Gläubigen hielten den vorgeschriebenen Abstand ein, beachteten die Hygiene-Regeln und betraten das Gotteshaus nur mit Gesichtsmasken. In den Kirchenbänken waren die Sitzplätze markiert. Monsignore Pfarrer Dr. Johann Tauer freute sich, endlich wieder mit den Gläubigen gemeinsam Gottesdienst feiern zu können. (khp)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht