mz_logo

Region Cham
Freitag, 22. Juni 2018 16° 2

Politik

Kleine und große Sanierungen geplant

Der Gemeinderat sah sich eine marode Straße an, informierte sich über den DSL-Ausbau und sprach über anstehende Maßnahmen.

Wegebauprojekt des öffentlichen Weges von Arrach nach Drittenzell mit Unterstützung der Gemeinde. Foto: krp
Wegebauprojekt des öffentlichen Weges von Arrach nach Drittenzell mit Unterstützung der Gemeinde. Foto: krp

Arrach.Neben dem großen Thema Haushalt gab es auch noch viele weitere kleinere Punkte, die in der vergangenen Gemeinderatssitzung behandelt wurden. Aufgrund der zu geringen Breite, des ungeregelten Abflusses von Oberflächenwasser und des schlechten Zustands des öffentlichen Weges von Arrach Richtung Löschwasserzisterne Drittenzell wurde in der März-Sitzung um eine Sanierung des Weges gebeten. Die Unterhaltslast des Weges liegt bei den Anliegern.

Aus Gründen des Brandschutzes für das am Weg liegende Gebäude wurde um eine Beteiligung der Gemeinde in Form von Arbeitsleistung durch den Bauhof oder Materiallieferung gebeten. Eine Ortsbesichtigung mit den Anliegern, Feuerwehr-Kommandant Matthias Schmid sowie Bürgermeister Sepp Schmid erfolgte vor kurzem. Man kam überein, dass der Weg gemeinschaftlich saniert wird. Wichtige Sofortmaßnahmen für den Fall eines Starkregens werden noch dieses Jahr erfolgen. Die Anlieger sind der Meinung, dass ein Antrag an die Jagdgenossen mit der Bitte um Kostenbeteiligung gestellt werden soll, da dieser Weg auch von vielen Waldbesitzern genutzt wird. Laut Auskunft der Telekom erfolgt in Kürze der Baubeginn zum DSL-Landesförderprogramm. Vorarbeiten sind derzeit in der Ausführungsphase. Sobald die Planungen abgeschlossen sind, erfolgt die Verlegung der Glasfaserkabel und die Aufstellung der DSLAMs. Der Bürgermeister informierte den Gemeinderat über die nunmehr erfolgte Vertragsunterzeichnung über das gemeinsame Standesamt Lamer Winkel mit den Gemeinden Lam und Lohberg.

Anliegen der Räte

Franz Achatz wies auf den auszubessernden Gehweg am Ortsende in Ottenzell hin. Ein Flicken mit Schotter ist laut Bürgermeister Sepp Schmid nur wenig sinnvoll, eine dauerhafte, jedoch kostspielige Lösung, wäre eine Asphaltierung. „Allerdings wird dieses Teilstück wohl dann zur Rennstrecke umfunktioniert“, so Schmid, der eine Ortsbegehung zusicherte. Michael Stahl erkundigte sich nach dem Stand der LTE-Erweiterung im Gemeindebereich. Die Antennenanlage ist umgebaut, der Termin für die Inbetriebnahme Mitte April verstrichen und eine Umschaltung noch nicht erfolgt. Mehrmalige Nachfragen bei der Telekom verliefen ohne Erfolg. Matthias Aschenbrenner fragte nach, warum der Dorfbrunnen in Ottenzell kein Wasser führt. Nach der Reinigung durch den Bauhof geht er in den nächsten Tagen wieder in Betrieb. Weiter erkundigte Aschenbrenner sich über die Fahrbahnverschmälerung in der Birkenstraße in Ottenzell. Der tatsächliche Verlauf tangiert nun eine Grundstücksgrenze tangiert. Ein Vorkaufsrecht ist erloschen und könne – laut Schmid – nicht ausgeübt werden, da die Mindestbreite für den Rettungsdienste eingehalten werden müsse. Gespräche mit dem Grundstücksbesitzer seien im Sande verlaufen.

Das gab es nicht öffentlich

Im nicht öffentlichen Teil wurde der Auftrag für den Teilabbruch der Recyclinghofhalle an die Zimmerei Max Aschenbrenner aus Lohberg vergeben (16 072 Euro). Der Wiederaufbau kostet 15747 Euro. Die Arbeiten für das Neuversetzen der Bordsteine und den Rückbau des Pflasterzweizeilers im Rahmen der Erdverkabelung EVU Geiger beim Gehweg Am Anger erhielt die Firma Elektro Brandl aus Hohenwarth (7686 Euro).

Der Gemeinderat beschloss die Erstellung eines integralen Hochwasserschutz- und Rückhaltekonzeptes für den Hütbach und stimmte dem Zuwendungsantrag über 75 Prozent Förderung der Konzept-Kosten durch die Regierung der Oberpfalz zu. (krp)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht