MyMz
Anzeige

Klettererlebnisse der TSV-Kinder

,,Meine Schuhe sind zu klein‘‘, riefen die Kinder beim Anziehen der Boulderschuhe.

Jedes der Kinder konnte selbst bestimmen, welchen Schwierigkeitsgrad es beim Bouldern wählte.  Foto: Lena Pusl
Jedes der Kinder konnte selbst bestimmen, welchen Schwierigkeitsgrad es beim Bouldern wählte. Foto: Lena Pusl

Roding.16 Kinder des TSV Strahlfeld konnten erstmals das Bouldern in der Boulderwelt in Regensburg ausprobieren. Dort wurden die sechs- bis 13-jährigen Mädels und Jungs mit ihren Betreuerinnen von Trainerin Andrea in Empfang genommen. Schon das Aufwärmspiel ließ erste Berührungen mit der Boulderwand zu. Dann ging’s los. Jedes einzelne Kind konnte selber bestimmen, welchen Schwierigkeitsgrad es wählen wollte. Die Routen waren auch für die Kleinsten der Gruppe gut zu bewältigen. Zwischendurch lockerte Andrea die Armmuskeln der Kinder bei Spielen wie ,,Spinne & Insekten‘‘, bei dem auch die Begleitpersonen ihr Können unter Beweis stellen mussten. Mit rotem Kopf und einem Lachen im Gesicht beendeten die Kraxler nach 90 Minuten das Bouldern.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht