MyMz
Anzeige

Kabarett

Klischees und Fettnäpfchen

Toni Lauerer kommt in der Vorweihnachtszeit nach Zandt.

Toni Lauerers Programm heißt „Endlich wieder geschafft“. Foto: Gerti Lauerer
Toni Lauerers Programm heißt „Endlich wieder geschafft“. Foto: Gerti Lauerer

Zandt.Der Oberpfälzer Kabarettist und Bestseller-Autor Toni Lauerer ist bekannt für seine Geschichten rund um den verzwickten Alltag und die punktgenaue Ironie des täglichen Lebens. Und weil auch die Advents- und Weihnachtszeit alles andere als „stad“ ist, hat er auch hierzu unzählige Fettnäpfchen und Klischees entdeckt. In seinem Programm „Endlich wieder geschafft“ erzählt er, wie es in bayerischen Familien so zugeht, bis der Jahreswechsel bewältigt ist und alles von vorn beginnt. Am Freitag, 6. Dezember, kommt er damit um 20 Uhr in das Hotel Früchtl in Zandt.

„Der Apfent“, ein Kinderaufsatz über die Adventszeit, gehört zu den am meist verbreiteten Geschichten im Internet und ist Pflichtlektüre bei jeder zweiten Weihnachtsfeier in Bayern. Darin ersetzt ein kleiner Junge die fehlenden Krippenfiguren kurzerhand durch Action-Helden und beschreibt die kindliche Vorfreude aufs Christkind. Es ist nur eine von vielen Geschichten aus Toni Lauerers Feder über die vermeintlich hektischste Zeit des Jahres. In seiner gewohnt humorvollen Art und mit unglaublicher Beobachtungsgabe treibt er Klischees auf die Spitze, nimmt sich selbst nicht von Fettnäpfchen aus und schildert Situationen, wie sie jeder kennt.

So entlarvt er beispielsweise die Tricks eines Christbaumverkäufers, der weiß, dass „Bio-Christbäume“ der letzte Schrei sind. Entlarvt wird auch der Onkel, der sich als Nikolaus dem Neffen widmet: „Warum hat der Nikolaus die Schuhe vom Onkel an?“ Und selbst an Heiligabend kehrt keine Ruhe ein, weil sich der Vater um die richtige Zubereitung der Würstel sorgt.

Karten gibt es bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, unter anderem oder im Hotel Früchtl sowie im Reisebüro Multerer oder können unter der Telefonnummer (0 94 22) 80 50 40 bestellt werden. Weitere Infos gibt es auch auf der Internetseite unter www.tonilauerer.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht