MyMz
Anzeige

Bad Kötzting

Kötztinger Predigtreihe ist gestartet

Ein kurzer Satz aus der Bibel stand am Sonntag im Gottesdienst in der Matthäuskirche im Mittelpunkt: „Ich glaube; hilf meinem Unglauben.

Pfarrerin Nagel (rechts) machte bei der Predigtreihe den Anfang.  Foto: Schmauder
Pfarrerin Nagel (rechts) machte bei der Predigtreihe den Anfang. Foto: Schmauder

Bad Kötzting.„ Als Jahreslosung soll er alle durch das ganze Jahr begleiten. Um seine ganze Tragweite auszuloten, beginnt das Jahr in der Matthäuskirche deswegen mit einer Predigtreihe über dieses Zitat aus dem Markusevangelium. Den Beginn machte Pfarrerin Nagel. In ihrer Predigt ging sie zuerst auf den Zusammenhang ein, in dem der Satz steht, und erläuterte die Geschichte, die damit verbunden ist: ein Vater eines kranken Kindes bittet Jesus damit, sein Kind zu heilen. Des Weiteren ging die Pfarrerin darauf ein, was „glauben“ in der Bibel bedeutet: einmal Gottes Wirken in der Welt zu entdecken, und später dann die verschiedenen Glaubensinhalte. Mit dem Hinweis auf eine neu eingerichtete Ecke in der Kirche fragte sie die Gemeinde, was jeder Einzelne denn glaube. Im Anschluss an den Gottesdienst konnte daraufhin jeder seine Glaubensüberzeugung niederschreiben. Auch in den kommenden Tagen und Wochen besteht dazu die Möglichkeit, was zu einem regelrechten Austausch über den Glauben werden kann. Die Predigtreihe über die Jahreslosung geht nächsten und übernächsten Sonntag weiter.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht