mz_logo

Region Cham
Montag, 16. Juli 2018 28° 3

Bad Kötzting

Kötztinger Senioren besuchten das Kloster Ettal

Mit Bürgermeister Markus Hofmann und Stadtpfarrer Herbert Mader brachen 30 Senioren zum


              Bad Kötzting. Mit Bürgermeister Markus Hofmann und Stadtpfarrer Herbert Mader brachen 30 Senioren zum Pfarrausflug ins Kloster Ettal auf. Das bekannte Kloster der Benediktiner mit Internat, Brauerei und der Barockkirche stand am zweiten Tag der von Brigitte Ertl organisierten Kurzreise auf dem Programm. Den Auftakt machte eine Stippvisite im Markt Mittenwald mit seinem Geigenbaumuseum, ehe die Senioren im Klosterhotel „Ludwig der Bayer“ eincheckten. Nach der Klosterbesichtigung am zweiten Tag durfte eine Likörprobe in der Klosterdestillerie nicht fehlen, so dass es gefühlt nur ein Katzensprung zum letzten Programmpunkt der Fahrt war, dem Kloster Andechs bei München. Foto: Ertl
Bad Kötzting. Mit Bürgermeister Markus Hofmann und Stadtpfarrer Herbert Mader brachen 30 Senioren zum Pfarrausflug ins Kloster Ettal auf. Das bekannte Kloster der Benediktiner mit Internat, Brauerei und der Barockkirche stand am zweiten Tag der von Brigitte Ertl organisierten Kurzreise auf dem Programm. Den Auftakt machte eine Stippvisite im Markt Mittenwald mit seinem Geigenbaumuseum, ehe die Senioren im Klosterhotel „Ludwig der Bayer“ eincheckten. Nach der Klosterbesichtigung am zweiten Tag durfte eine Likörprobe in der Klosterdestillerie nicht fehlen, so dass es gefühlt nur ein Katzensprung zum letzten Programmpunkt der Fahrt war, dem Kloster Andechs bei München. Foto: Ertl

Bad Kötzting.Pfarrausflug ins Kloster Ettal auf. Das bekannte Kloster der Benediktiner mit Internat, Brauerei und der Barockkirche stand am zweiten Tag der von Brigitte Ertl organisierten Kurzreise auf dem Programm. Den Auftakt machte eine Stippvisite im Markt Mittenwald mit seinem Geigenbaumuseum, ehe die Senioren im Klosterhotel „Ludwig der Bayer“ eincheckten. Nach der Klosterbesichtigung am zweiten Tag durfte eine Likörprobe in der Klosterdestillerie nicht fehlen, so dass es gefühlt nur ein Katzensprung zum letzten Programmpunkt der Fahrt war, dem Kloster Andechs bei München. Foto: Ertl

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht