MyMz
Anzeige

Arnbruck/Drachselsried

Krumau ist Touristenmetropole

Der Ausflug des VdK-Ortsvereins Zellertal führte nach Krumau in Südböhmen.

Die Reisegruppe in Krumau Foto: Edi Reith
Die Reisegruppe in Krumau Foto: Edi Reith

Arnbruck.Wenn auch das Wetter am Samstag nicht mitspielte, tat dies der guten Stimmung keinen Abbruch. Ein Teil der Reisegruppe erkundete auf eigene Faust die 12 000-Einwohner-Stadt. Der größere Teil wurde von einer Stadtführerin erwartet, die die Sehenswürdigkeiten der barocken Stadt den Besuchern zeigte. Die engen Gassen vermittelten ein italienisches Flair, was nicht von ungefähr kommt, waren doch italienische Baumeister am Werk. Die Stadtführerin sprach aber auch die negativen Seiten an. Die zwei Millionen Besuchern pro Jahr lassen viel Geld in der Touristenmetropole, treiben aber auch die Mieten in die Höhe, die sich viele Bewohner nicht mehr leisten können. So wohnen in der Altstadt nur mehr rund 100 Einheimische, vielen ist der Rummel zu groß.

Nach dem Mittagessen war noch Zeit, die Stadt zu erkunden. Ein Anziehungspunkt war die zweitgrößte Burganlage Tschechiens mit ihren fünf Innenhöfen und der weitläufigen Parkanlage auf dem Burgberg. (ket)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht