MyMz
Anzeige

Pemfling

Laienspieler unterstützen Schulbau in Ghana

Einige Vertreter der Laienspielgruppe Pemfling trafen sich am Samstag in gemütlicher Atmosphäre auf der Terrasse des Restaurants Da Virginio in Cham mit Mitgliedern des Vereins Taha-Schul-Projekt.

Die Laienspielgruppe Pemfling übergibt den 1000 Euro-Scheck an den Verein Taha-Schul-Projekt.  Foto: Alois Feldbauer
Die Laienspielgruppe Pemfling übergibt den 1000 Euro-Scheck an den Verein Taha-Schul-Projekt. Foto: Alois Feldbauer

Pemfling.Dabei überreichte die Vorsitzende des Schauspielvereins, Katja Kraus, eine Spende über 1000 Euro an den Vorsitzenden Christoph Wenzl. Jener berichtete von den bisher durchgeführten und den anstehenden Projekten, wie z.B. dem Bau eines Trinkwasserbrunnens 2018. Seit jeher spendet die Pemflinger Schauspielgruppe den Reinerlös aus ihren Aufführungen für karitative Zwecke. Somit wurden schon unterschiedliche Vereine aus der Region, z.B. der Musikverein Pemfling-Grafenkirchen oder die Kinderkrebshilfe im Landkreis Cham, unterstützt. Diesmal durfte sich das Taha-Schul-Projekt freuen. Ziel des Vereins mit Sitz in Cham ist es, eine weiterführende Schule in der Nähe von Tamale im Norden Ghanas zu bauen. Der Mangel an geeigneten Bildungseinrichtungen ist nur eines der gravierenden Probleme in der Region. Vor Ort arbeitet der Chamer Verein mit dem ghanaischen Partnerverein Northern Educational Alliance eng zusammen. Momentan läuft ein Projekt zur Förderung des Leseverhaltens bei Grundschülern. Die Pemflinger Spende soll für das große Ziel des Vereins, den Schulbau, verwendet werden, mit dem aller Voraussicht nach im September begonnen werden kann. Weitere Infos findet man im Internet unter: www.tahaschulprojekt.de.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht