MyMz
Anzeige

Roding/Trasching

Landjugend freut sich über 15 Neuaufnahmen

Über mangelnden Nachwuchs braucht sich die KLJB Trasching nicht beklagen.
Josef Kneitinger

15 neue Mitglieder der KLJB Trasching wurden von Kaplan Martin Seiberl feierlich neu aufgenommen.  Foto: Kneitinger
15 neue Mitglieder der KLJB Trasching wurden von Kaplan Martin Seiberl feierlich neu aufgenommen. Foto: Kneitinger

Roding.Bei einem feierlichen Gottesdienst sind beim Vorabendgottesdienst „Darstellung des Herrn“ (Lichtmess) 15 neue Mitglieder von Kaplan Martin Seiberl feierlich aufgenommen worden. Der Kaplan segnete die Kerzen, die am Altar aufgebaut waren. Stadtpfarrer Holger Kruschina ging in seiner Predigt auf den „Tag der Großeltern“ ein, der im letzten Jahr zum ersten Mal in Bayern gefeiert wurde. Den älteren Leuten tue es oft weh, dass für die Jüngeren der Glaube oft nicht mehr eine so große Rolle spielt. „Wenn ihr als Katholische Landjugend heute an diesem Tag euch wieder selber erinnert, schöpft auch Kraft daraus und gebt ein Zeichen eures Glaubens“, appellierte Kruschina. Vorsitzender Simon Höcherl hieß die Neuen willkommen. Nach dem Gottesdienst trafen sich die Jugendlichen beim Wastlwirt, um die Neuaufnahmen gebührend zu feiern. (rjk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht