mz_logo

Region Cham
Mittwoch, 20. Juni 2018 28° 2

Verein

Langjährige OGV-Mitglieder wurden geehrt

Fachberaterin Renate Mühlbauer kam zur Jahresversammlung mit dem Vortrag „Im Garten der Natur begegnen“ nach Treffelstein.

Der OGV Treffelstein ehrte treue Mitglieder mit Urkunden und Blumenstöcken. Foto: wbf
Der OGV Treffelstein ehrte treue Mitglieder mit Urkunden und Blumenstöcken. Foto: wbf

Treffelstein.Im Frühjahr erwacht die Natur zu neuem Leben. Was zuerst wächst und blüht und was dann im Laufe des Jahres sich in der Natur verändert, darüber informierte Kreisfachberaterin Renate Mühlbauer bei ihrem Vortrag „Im Garten der Natur begegnen“ die Mitglieder des OGV Treffelstein.

Zu Beginn der Jahresversammlung informierte die Vorsitzende Gertraud Vetter in einem Rückblick an die Aktionen und Veranstaltungen im abgelaufenen Vereinsjahr. Die Naschmeile, so die Vorsitzende, stehe derzeit in voller Blüte. Damit man wisse, was man nascht, hat man vor die Bäume und Sträucher eine Beschilderung angebracht. Im Herbst wurden die Bäumchen mit Strohmatten ummantelt, um Frostschäden und Wildverbiss vorzubeugen. Weitere Aktionen seien das Muttertagsbasteln, das Kräuterbuschenbinden und eine Wanderung zum Silbersee gewesen. In einem Ausblick auf 2018 merkte Vetter an, dass man sich in diesem Jahr am Kinderferienprogramm beteiligen und eine Beschilderung an der Streuobstwiese beim Sportplatz anbringen werde. Am Sonntag, 16. September, werde man den 70. Geburtstag des Vereins feiern. In Zuge dessen werde Pfarrer Albert Hölzl die Naschmeile segnen.

Die Geehrten

  • 31 Jahre:

    Maria Hutter, Frieda Dirscherl – 30 Jahre: Regina Hartmann, Gislinde Krolikowski, Renate Maier, Auguste Meier, Christine Wallner

  • 29 Jahre:

    Christa Bucher, Liselotte Bindl, Anna Bock, Dora Emmer, Georg Liegl, Silvia Spichtinger, Angela Wachter – 28 Jahre: Heidemarie Engelhardt, Rita Gerhardinger, Josef Hohl, Anna Krapfl, Alfons Paulus, Johann Payer, Marianne Preißer, Eva Schnellbögl, Marianne Kastl, Franziska Spichtinger, Rosi Wallner

  • 27 Jahre:

    Frieda Link, Gertraud Vetter – 26 Jahre: Elisabeth Bindl, Renate Heumann. (wbf)

Als eine besondere Ehre sah es Vetter an, an diesem Tag Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein zu danken. 29 Mitglieder erhielten für 31- bis 26-jährige Mitgliedschaft aus der Hand der Vorsitzenden Urkunde und Blumenstock.

Im Anschluss an die Ehrungen referierte Kreisfachberaterin Renate Mühlbauer zum Thema „Im Garten der Natur begegnen“. Wer einen Garten habe, so die Referentin, lebe in einem kleinen Paradies. Wie schön dies sei, zeige sich besonders im Frühjahr, wenn die Natur erwache, alles zu sprießen und blühen beginne. Die ersten Frühlingsboten seien die Schneeglöckchen, gefolgt von Winterlingen, Krokussen und Narzissen. Die Blütenpracht dieser Frühlingsblumen bezaubere nach den tristen Wintermonaten. Sie seien auch die erste Nahrungsquelle von Bienen und Hummeln. Mit zunehmender Sonnenkraft beginne die schönste Jahreszeit.

Obst- und Ziersträucher öffneten ihre Blüten, das zarte Grün der Blätter und des Grases verwöhne die Augen und Sinne. Der Sommer mit seiner Fülle an Duft und Farbe sei ebenso reich an Sinneseindrücken. Insbesondere der Duft der Pfingstrosen und Rosen betöre. Vergessen, so Mühlbauer, solle man aber auch in einem gepflegten Garten die Brennnessel nicht. Sie trage genauso wie Hausbäume zu einem guten Kleinklima bei und müsste eigentlich in jedem Hausgarten einen kleinen Platz haben. Schmetterlinge, Libellen, Bienen und Co. würden es danken.

Der Herbst ist die Zeit der Ernte und des Genusses. Schmackhaftes Gemüse und wohlschmeckende Früchte bereicherten die Küche. Duftende Kräuter verfeinerten zudem die Speisen. Der Herbst erweise sich als Maler, der seine reichhaltige Farbpallette einsetze. Aber auch der Winter habe seine Reize. Die frostüberzogenen Gehölze und Samenstände der Gartenstauden zeigten bizarre Winterbilder. Generell gelte: Je vielfältiger ein Garten mit Blumen, Stauden, Sträuchern und Bäumen ausgestattet ist, desto häufiger ergeben sich Begegnungen mit der heimischen Tierwelt. (wbf)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht