MyMz
Anzeige

LED-Lampen für die grüne Zukunft

Der Markt Lam trägt auch seinen Teil zur Energiewende bei, indem er bei der Straßenbeleuchtung Strom und somit CO2 einspart.
Maria Frisch

Innerhalb einer ersten Maßnahme werden 83 Straßenlampen mit neuer LED-Technik ausgestattet.  Foto: Maria Frisch
Innerhalb einer ersten Maßnahme werden 83 Straßenlampen mit neuer LED-Technik ausgestattet. Foto: Maria Frisch

Lam.Derzeit wird deshalb die komplette Straßenbeleuchtung im Gemeindegebiet Zug um Zug auf LED-Lampen umgestellt. In den letzten Wochen konnte deshalb beobachtet werden, wie das Unternehmen Elektro Brandl aus Hohenwarth mit einem Hubsteiger im Marktgebiet unterwegs war und alte Leuchtstofflampen auf moderne Lampen mit LED-Technik umrüstete.

Für die neuen Leuchten wurde eine Förderung beim Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) beantragt, das 20 Prozent der Anschaffungs- und Umrüstungskosten übernimmt. Über die Einsparung des elektrischen Stroms werden sich die Leuchten in den nächsten sechs Jahren rechnen. Dabei sind nur 20 bis 30 Prozent der Energiemenge der alten Lampen für die neue Beleuchtung nötig – und das bei einer größeren Lichtausbeute. Bisher wurden schon 83 Straßenlampen mit der neuen LED-Technik ausgestattet. In einem zweiten Förderprogramm werden weitere 120 Leuchtstellen umgerüstet. Die Antragsunterlagen dazu wurden bereits ausgearbeitet und eingereicht. (kli)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht