MyMz
Anzeige

Freizeit

Live-Open-Air mit Lynyrd's Frynds

Die Lynyrd-Skynyrd-Tribute-Band spielt am kommenden Mittwoch im Hof der Genossenschaftsbrauerei in Rötz.

Lynyrd's Frynds spielen am am 14. August beim Live-Open-Air mit in der Genossenschaftsbrauerei Rötz Foto: Lynryd’s Frynds
Lynyrd's Frynds spielen am am 14. August beim Live-Open-Air mit in der Genossenschaftsbrauerei Rötz Foto: Lynryd’s Frynds

Rötz.Mit Lynyrd's Frynds kommt eine der besten Tribute-Bands der Südstaatenlegenden Lynyrd Skynyrd. zurück nach Rötz. Sie wollen mehr als "Sweet Home Alabama" oder "Freebird" live auf die Bühne bringen, nämlich den fantastischen unverwechselbaren Stilmix aus Bluesrock, Country und Soul-Songs. Beginn des Open-Air-Konzerts im Hof der Genossenschaftsbrauerei Rötz ist am Mittwoch, 14. August um 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Tino Gmach, Frontmann der Kulturfreunde Rötz, die jedes Jahr am Vorabend von Mariä Himmelfahrt ein „Bräuhauskonzert“ auf die Beine stellen, freut sich, dass dieses Jahr mit den Lynyrd’s wieder eine phantastische Liveband aus der Region gewonnen werden konnte, echte Frynds der Genossenschaftsbrauerei, für die sie auch als Bierbotschafter agieren!

Die Gruppe um Sänger Florian Hecht in den Kopf gesetzt, die Musik von Lynyrd Skynyrd aus den 70er-Jahren wieder aufleben zu lassen und sich in die Herzen ihres Publikums zu spielen. Dabei wollen sie dem Original so nahe wie möglich kommen, aber trotzdem jedem einzelnen seine Freiheiten lassen. Bei ihren Konzerten präsentieren sie auch Songs, die ihre Vorbilder selbst nie live eingespielt haben.

Zur Besetzung zählen Tom Riedl, Franz Schifferl, Hermann Weiß, Christian Riedl, Sandro Fichtlscherer, Krischan Maier, allesamt seit ihrer Jugend große Fans der Südstaatenband Lynyrd Skynyrd. Die Motivation der Rodinger Band: „Es ist unser Anliegen, dass wir Musikfans diese tollen Songs näher bringen. Es gibt zwar heute noch die Band Lynyrd Skynyrd, aber hier sind eigentlich nur noch zwei Gründungsmitglieder dabei. Der Rest der alten Besetzung ist entweder beim Flugzeugabsturz 1977 ums Leben gekommen, aus der Band ausgeschieden oder eben zwischenzeitlich verstorben."

Der Eintritt kostet acht Euro, Karten gibt es an der Abendkasse. Bei Regen muss das Konzert entfallen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht