mz_logo

Region Cham
Sonntag, 22. Juli 2018 22° 3

Verkehr

Lkw landete bei Glätte im Graben

Die Staatsstraße von Eschlkam nach Furth im Wald war nach dem Unfall eines Sattelzuges für mehrere Stunden gesperrt.

Totalschaden entstand an dem Lkw-Anhänger, der zwischen Eschlkam und Furth im Wald in den Graben kippte.Foto: Polizei
Totalschaden entstand an dem Lkw-Anhänger, der zwischen Eschlkam und Furth im Wald in den Graben kippte.Foto: Polizei

Furth im Wald.In den Graben gerutscht ist der 32-jährige Fahrer eines ungarischen Sattelzuges Er war am Samstagabend aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei Schneeglätte mit seinem Lkw-Gespann auf der Staatsstraße von Eschlkam nach Furth im Wald unterwegs und kam kurz vor der Anschlussstelle Furth im Wald Süd ins Schleudern. Dabei überfuhr er zunächst zwei Verkehrstafeln, bevor der Anhänger im Straßengraben zum Liegen kam. Nachdem er durch Kräfte des THW abgeladen worden war, übernahm eine Spezialfirma aus Straubing die Bergung des Lkw-Anhängers. Die Verkehrslenkung wurde durch die FFW Furth übernommen, bis die Straße gegen 9 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. Am Lkw-Anhänger entstand Totalschaden.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht