MyMz
Anzeige

Löschwasserzisterne ist angekommen

Der unterirdische Sammelbehälter ist letzte Woche in Waffenbrunn eingetroffen.

Mit einem großen Autokran der Firma Mühlbauer wurde die Zisterne an ihren Bestimmungsort gehoben. Foto: Hans Schmelber
Mit einem großen Autokran der Firma Mühlbauer wurde die Zisterne an ihren Bestimmungsort gehoben. Foto: Hans Schmelber

Waffenbrunn.In der letzten Sitzung des Gemeinderats Anfang April informierte der zweite Bürgermeister, Peter Roider, noch über eine Löschwasserzisterne, die im Baugebiet „Weideweg“ eingebaut werden soll. 75 Kubikmeter Wasser würde sie fassen, sie sei etwa 15 Meter lang und bestehe aus wartungsfreiem Kunststoff.

Nun wurde die 3,5 Tonnen schwere Löschwasserzisterne von der Firma Hawle aus Wiehl in Nordrhein-Westfalen angeliefert. Am vergangenen Mittwochmorgen hat man sie mit einem großen Autokran der Firma Mühlbauer in ihren Bestimmungsort gehoben. Dort werde sie nun gesichert, um ein Aufschwemmen zu verhindern, und anschließend wieder mit Erde bedeckt. Über ihr soll dann ein Hydrant platziert werden. Da die Bereitstellung von Löschwasser in den letzten Jahren vermehrt dezentral organisiert werde, würden Löschwasserbehälter zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Die Löschwasserbehälter aus Polyethylen und Polypropylen würden eine hohe Beständigkeit aufweisen und seien, mit einer veranschlagten Lebensdauer von über 80 Jahren, äußerst langlebig sowie absolut korrosionsfrei.

Darüber hinaus seien beide Werkstoffe außergewöhnlich flexibel, so dass Risse im Material praktisch ausgeschlossen wären. Zudem sei das Material porenfrei und die Rohrverbindungen würden vollständig fugenlos verschweißt. So habe man als Endprodukt einen monolithischen Löschwasserbehälter – zuverlässig und dauerhaft dicht und außerdem außergewöhnlich leicht. Die Anschaffungskosten für den Tank würden sich auf rund 35.000 Euro belaufen.

Mit dem Einbau und der noch ausstehenden Inbetriebnahme sei damit nicht nur die Löschwasserversorgung für das Baugebiet Weideweg, sondern auch für alle im größeren Umkreis befindlichen Wohnanlagen gesichert. (fsh)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht