MyMz
Anzeige

Ehrennadel

Lohn für Einsatz

Martina Weiß erhielt eine Auszeichnung des BLSV.

BLSV-Präsident Jörg Ammon zeichnete Martina Weiß für ihr herausragendes Engagement im Sport aus. Foto: Landgraf
BLSV-Präsident Jörg Ammon zeichnete Martina Weiß für ihr herausragendes Engagement im Sport aus. Foto: Landgraf

Cham.Sportjugend-Funktionärin Martina Weiß ist für ihre besonderen Verdienste vom Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), Jörg Ammon, in Regensburg ausgezeichnet worden. Weiß erhielt von Ammon die BLSV-Ehrennadel in Silber überreicht.

In seiner Laudatio unterstrich Ammon, dass Martina Weiß durch ihr langjähriges und unermüdliches Engagement ein großes Vorbild sei. Er sprach ihr große Anerkennung und Dank für ihren außergewöhnlichen und jahrzehntelangen Einsatz aus.

Weiß hat für bereits eine ganze Reihe an Ehrungen erhalten. So zeichnete sie der Landessportverband unter anderem mit dem Jugend-Verbands-Ehrenzeichen in Gold mit Kranz aus. Seit vielen Jahren ist sie im Landkreis und der gesamten Oberpfalz im sportlichen Bereich nicht mehr wegzudenken. Ihre Anfänge machte sie als Tischtennis-Jugendbetreuerin und Trainerin der SG Siemens Amberg. Später war sie fünf Jahre lang Spielleiterin der Tischtennis-Oberpfalzliga der Damen und auch neun Jahre lang Bezirksfachwartin für Breitensport beim BTTV.

Bekannt ist sie auch durch ihr Engagement im Golf. Bei der DJK Vilzing war sie von 1994 bis 1998 Tischtennis-Jugendbetreuerin und Trainerin. Von 1997 bis 2001 betreute sie Fußballjunioren beim FC Furth im Wald. Von 2011 bis 2015 und von 2017 bis 2019 war sie Schriftführerin beim FC Furth im Wald. Seit 2007 ist sie Mitglied in der Bezirksjugendleitung der Sportjugend Oberpfalz. Die Ehrung solle ihren besonderen Einsatz würdigen, so Ammon. Auch Staatsminister Albert Füracker gratulierte.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht