MyMz
Anzeige

Jubiläum

magoscha’s fünf erfolgreiche Jahre

Der Juwelier in der Alrunastraße hat sich längst etabliert.
Von Andreas May

Dankte allen Unterstützern für die Hilfe in den vergangenen fünf Jahren: Geschäftsführerin Malgorzata Kaufmann. Foto: cia
Dankte allen Unterstützern für die Hilfe in den vergangenen fünf Jahren: Geschäftsführerin Malgorzata Kaufmann. Foto: cia

Cham.Auch nach eigenem Dafürhalten kann sie stolz auf sich sein: Malgorzata Kaufmann, Geschäftsführerin des Juweliers magoscha’s in der Alrunastraße 4, hat viel geleistet in den vergangenen fünf Jahren. Viel Arbeit mit 6-Tage-Wochen, zahlreichen Entbehrungen und auch schwierigen Kunden – „Ich habe ein paar Falten mehr bekommen“, sagte Kaufmann bei ihrer Ansprache zur Jubiläumsfeier am Mittwochabend. Familie, Kunden und Weggefährten hatten den Weg in das Geschäft gefunden, das sich von Anfang an durch das reichhaltige Angebot an hochwertigem Schmuck, Mode und Accessoires auszeichnete. Kaufmann ist es gelungen, über die Zeit einen festen Kundenstamm aufzubauen. Trotz einiger Hürden kann sie auf eine erfolgreiche Zeit zurückblicken. Sie feierte das Jubiläum gemeinsam mit ihren Gästen bei Sekt, Knabbereien und Musik. Für die musikalische Begleitung des Abends sorgte die Künstlerin Melanie Dotzler alias „Miel“. Neben dem feierlichen Rahmen hatten die Gäste auch an diesem Abend die Möglichkeit, nach Schmuck oder anderen schönen Dingen zu stöbern.

Gerade die vergangenen Wochen waren für das Juweliergeschäft sehr bewegt. Seit sechs Wochen laufen Arbeiten am Gebäude, vieles konnte bereits fertiggestellt werden. Das Dach wurde neu gemacht und die Fassade überarbeitet. Weitere Veränderungen gab es in Bezug auf die entfernten alten Werbefenster. Edler und professioneller soll nun alles anmuten. Die neue Hintergrundbeleuchtung mit 3D-Buchstaben soll als weiterer Baustein für das Konzept dienen.

Nächste Woche sollen sämtliche Arbeiten abgeschlossen sein, so dass nahezu pünktlich zum Jubiläum die Veränderungen sichtbar sind. Unabhängig davon blickt Malgorzata Kaufmann positiv in die Zukunft. Sie dankte bei der Feier allen Kunden und Unterstützern, aber auch ihrem Mann und ihrer Familie. Kaufmann weiß: „Ohne die kontinuierliche Hilfe hätte ich es nicht geschafft.“

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht