MyMz
Anzeige

Zell/Hetzenbach

Maria Dummer feierte ihren 85.

Ihren 85.
Sigismund Fuchs

Die Jubilarin Maria Dummer mit Bürgermeister Thomas Schwarzfischer und den Urenkeln Foto: Sigismund Fuchs
Die Jubilarin Maria Dummer mit Bürgermeister Thomas Schwarzfischer und den Urenkeln Foto: Sigismund Fuchs

Zell.Geburtstag konnte Maria Dummer, eine geborene Schmidbauer, aus Steinshofen feiern. Sie lud ihre Gäste am Sonntagmittag zum Piendl nach Hetzenbach ein, wo alle aufs Beste bewirtet wurden. Aufgewachsen ist sie mit acht Geschwistern in Kiesried. Arbeit fand sie in der Strickerei in Zell.

1956 schloss sie mit Alois Dummer aus Steinshofen, der leider schon im Jahre 2005 verstorben ist, den Bund fürs Leben. Sechs Kinder haben die beiden großgezogen, elf Enkelkinder gesellten sich dazu und mittlerweile neun Urenkel. Ihren Haushalt verrichtet die Jubilarin noch selber, wie ihr Sohn Thomas wissen ließ. Sie wohnt bei ihrem Sohn Thomas mit Familie und wird dort auch bestens umsorgt.

Der Obst- und Gartenbauverein Schillertswiesen kam mit einer Abordnung zum Gratulieren, ist doch die Jubilarin schon seit 1980 ein gern gesehener Gast. Auch der Bürgermeister Thomas Schwarzfischer kam nicht mit leeren Händen und hatte auch Glückwünsche für die Jubilarin parat. Er streifte in seinen Gratulationsworten auch das tolle Wetter und den Klimagipfel und freute sich, dass die ältere Generation ihr Wissen an die nächste Generation weitergibt. Das Gemeindeoberhaupt wünschte weiterhin gute Gesundheit. Und dass dies noch lange so bleiben möge, das wünscht ihr auch ihre Heimatzeitung, das Bayerwald Echo. (rsu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht