MyMz
Anzeige

Marketing

Marina Koller sang für alle Schüler

Das Konzert war ein Geschenk der Sparkasse im Landkreis Cham anlässlich des Jubiläums der Grund- und Mittelschule in Tiefenbach.

Marina Koller in mitten ihrer neuen Fans bei der Grund- und Mittelschule in Tiefenbach.Foto: wik

Tiefenbach. Auf die Anfrage, ob die Sängerin Marina Koller an die Grund- und Mittelschule nach Tiefenbach kommen soll, sagte Rektorin Melitta Bittner sofort zu. Alle Schüler und Lehrkräfte strömten in die große Turnhalle, wo sie bereits von der Entertainerin empfangen wurden.

Marina Koller aus Eschlkam arbeitet halbtags bei der Sparkasse in Cham und diese konnte letztes Jahr ihr 175-jähriges Bestehen feiern. Ein Geschenk der Sparkasse sind diese Auftritte von Marina Koller in den Schulen. Im Laufe des Jubiläumsjahres trat Koller in über 40 Schulen im Landkreis auf und begeisterte die Kinder und Erwachsene mit ihren Liedern und dieses Jahr werden diese Schulbesuche fortgesetzt.

Ein Grüß Gott überbrachte Rektorin Melitta Bittner der jungen Sängerin und dankte vorab für ihren Besuch. Diese startete gleich mit einer doch intimen Frage, ob irgendwer von den vielen Schülern verliebt sei? Tatsächlich meldete sich ein Junge und seine Liebe gilt einer gewissen Annika. Da passt das erste Lied „Nur mit dir „ aus ihrem neuen Album „Neue Wege“ optimal und alle machten sofort begeistert mit. „Daumen hoch“ hieß es auch für das bekannte Stück von Drafi Deutscher „Marmor, Stein und Eisen bricht“ mit dem sie im Norden Deutschlands für den Schalke 04 unterwegs war.

Danach kommen Nina und Jonas zu ihr nach vorne und feuern die Zuschauer zum Lied „Er gehört zu mir“ von Marianne Rosenberg an. „Wir sind wir“ hieß das nächste Lied, das ebenfalls aus ihrer eigenen CD stammt und vielleicht auch am kommenden Freitag im Bayerischen Rundfunk gesendet wird. Ihren Auftritt hat Marina Koller in der Sendung „Auf geht’s“ um 20.15 Uhr.

Aber nicht nur deutsche Songs hat die Sängerin im Repertoire, sondern auch von DJ Ötzi, den Toten Hosen oder den Gangnam Style gab es von ihr zu hören. Zum letzteren führte sie eine lange Polonaise durch die ganze Turnhalle an und alle hängten sich dran.

Als Zugabe stimmte alle in den Toten Hosen Song „An Tagen wie diesen“ ein und nun durfte jeder Fragen an die Sängerin stellen. Da scheuten sich die Jungs auch nicht nach dem Alter der 32-jährigen zu fragen. Nachdem jeder eine Autogrammkarte der Künstlerin bekommen hatte, endete der Auftritt von Marina Koller in der Schule in Tiefenbach.(wik)

Ein Fernsehauftritt von Marina Koller ist heute beim Bayerischen Rundfunk 3. Programm um 20.15 Uhr bei „Auf geht’s zur Donaugartenschau“ live aus Deggendorf zu sehen

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht