MyMz
Anzeige

Markt erblüht wieder

1200 Quadratmeter neue Blühflächen sprießen in Lam. Spielhäuschen und Holzhängematte sind im Panoramapark installiert.
von Maria Frisch

Das neue Spielhaus eroberte auf Anhieb die Herzen der Mädchen und Buben.  Foto: Maria Frisch
Das neue Spielhaus eroberte auf Anhieb die Herzen der Mädchen und Buben. Foto: Maria Frisch

Lam.Derzeit ist ein erstes Durchatmen nach der Lockerung der Corona-Maßnahmen spürbar. Was die Familien wohl mit am meisten freut, ist die Freigabe der Kinderspielplätze. Der Markt Lam hat im Zuge der Schließung und jahreszeitlich bedingt einige Verbesserungen veranlasst. Schon in den letzten Jahren hatte die Gemeinde die Randstreifen seltener gemäht und zudem Blühflächen angelegt. Nun wurden noch mehr Blumenwiesen angelegt. „In Summe haben wir circa 1200 Quadratmeter Blühflächen neu angelegt“, sagte Bürgermeister Paul Roßberger. Die Flächen sind nicht nur „Bienenfutter“, sondern dürften mit ihren bunten Farben auch das Gemüt erfreuen. Neue Blumenwiesen sind etwa an den Angern in Engelshütt und Frahels, bei der Park-and-Ride-Anlage am Bahnhof oder beim Kreisverkehr an der Staatsstraße bei der Ginglmühle. Auf dem Spielplatz im Panoramapark ist mittlerweile das Leben zurückgekehrt. Paul Roßberger hatte für den Spielplatz im Panoramapark sowie das Osserbad drei neue Spielhäusl bestellt. Eines davon steht nun auf dem Spielgelände des Panoramaparks. „Die Kleinen nahmen es sofort unter Beschlag“, sagte Roßberger. Das Personal füllte den Sandkasten mit Sand und Spielgeräten und mähte das ganze Kurparkareal. Ein besonderes Detail dürfte noch die selbst gebaute Holzhängematte sein, die sofort ins Auge sticht.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht