mz_logo

Region Cham
Donnerstag, 20. September 2018 25° 1

Kultur

Michl Müller kommt im Dezember nach Cham

Lebensnah und scharfsinnig nimmt der fränkische Kabarettist das aktuelle Geschehen aus Politik und Gesellschaft aufs Korn.

Für den selbst ernannten „Dreggsagg“ aus Bad Kissingen gibt es keine Tabus. Foto: Christian Brecheis
Für den selbst ernannten „Dreggsagg“ aus Bad Kissingen gibt es keine Tabus. Foto: Christian Brecheis

Cham.Seit Oktober ist Michl Müller mit seinem Programm „ Müller....nicht Shakespeare!“ unterwegs. Am 20. Dezember (20 Uhr) kommt er in die Chamer Stadthalle. Scharfsinnig nimmt Müller Aktuelles aus Politik oder Gesellschaft aufs Korn, dabei ist der Humor des fränkischen Kabarettisten lebensnah und authentisch. Für den selbst ernannten „Dreggsagg“ (Fränkisch für „Schelm“) aus Bad Kissingen gibt es keine Tabus.

Für den Auftritt gibt es nummerierte Plätze in drei Kategorien. Karten im Vorverkauf gibt es beim Bayerwald-Echo in Cham, in den Touristinfos Bad Kötzting und Furth, in der Schmid Passage Roding und unter www.strasserkonzerte.de.

Weitere Themen aus Cham finden Sie hier

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht