MyMz
Anzeige

Cham/Chammünster

Miniköche zauberten Mahlzeiten

Gemeinsam Gerichte auswählen, zubereiten, genießen und dabei noch Spaß haben – darum geht es beim Projekt Europa Miniköche.
Gregor Raab

Die Miniköche hatten ihren Spaß.  Foto: Gregor Raab
Die Miniköche hatten ihren Spaß. Foto: Gregor Raab

Cham.Bei den Monatstreffen in den begleitenden Betrieben bekommen die Teilnehmer in Kleingruppen interessante Informationen rund um die Themen Kochen, gesunde Ernährung und den bewussten Umgang mit Lebensmitteln. Neben Schneiden, Braten und Rühren stehen zudem auch Service und Etikette auf dem Stundenplan. „Es ist eine tolle Sache, mit den Kindern zu kochen und ihnen einen besseren Bezug zu den einzelnen Zutaten zu vermitteln“, meinte Ernst Hunger jun. vom Gasthaus Ödenturm. Gemeinsam mit seiner Frau Brigitte gab er den Mini-Köchen in der Küche Tipps rund um das Kochen. Am Menüplan standen selbst gemachte Fingernudeln mit Apfelmus, Gnocchis mit Tomatensoße und Apfelknödel. „Uns ist es wichtig, dass die Gerichte den Kindern auch schmecken und sich leicht zu Hause nachmachen lassen“, betonte Hunger. Mit Kochjacke, Halstuch, Schürze und Basecap wie wahre Meisterköche ausgestattet, zauberten die eifrigen Schüler die Gerichte, die sie am Ende selbst servieren und verspeisen durften. (cga)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht