MyMz
Anzeige

Hochzeit

Miriam und Andreas sind jetzt ein Paar

Am Samstag gaben sich Miriam Wittmann und Andreas Paulus in der hochzeitlich geschmückten Bergkirche Herzogau das Ja-Wort.

Miriam Wittmann und Andreas Paulus heirateten in der Bergkirche. Foto: wlm
Miriam Wittmann und Andreas Paulus heirateten in der Bergkirche. Foto: wlm

Waldmünchen. Am Samstag gaben sich Miriam Wittmann und Andreas Paulus in der hochzeitlich geschmückten Bergkirche Herzogau das Ja-Wort. Die Braut ist gebürtige Herzogauerin und es war ihr eine Herzensangelegenheit, in ihrer Heimatkirche zu heiraten. Zahlreiche Verwandte, Freunde und Kollegen feierten mit dem Brautpaar. Das junge Paar wohnt im neu erbauten Haus in Thurau. Die Hochzeitsmesse zelebrierten Pfarrer Raimund Arnold aus Ast und Diakon Josef Schlecht aus Bodenmais, ein Onkel des Bräutigams. Verena, die Schwester der Braut, hielt die Lesung.

In seiner Predigt wandte sich Diakon Schlecht an das Brautpaar: „Freude und Trauer liegen heute nah beieinander. An gleicher Stelle mussten wir kürzlich das Requiem halten und Abschied nehmen von eurem Vater und Schwiegervater. Er ist uns heute ganz besonders nahe und freut sich ganz sicher. Er ist stolz auf seine Miriam und seinen Andreas, darauf dürfen wir im Glauben vertrauen.“

Die Hochzeiten im Bayerwald 2018, Teil 1

Gott werde den Lebensbund mit seinem Segen begleiten. „Wie die Ähren und Kornblumen auf eurer Hochzeitskerze braucht eure Beziehung Pflege. Da gibt es auch Tage mit Regenwetter, Dornengestrüpp und Steinen, die manchmal mühevoll abgearbeitet werden müssen“, so Schlecht. Es folgte die Trauungszeremonie. Verwandte des Brautpaares umrahmten mit einer rhythmischen Messe den Gottesdienst. Nach der Trauung überraschten Freunde des Bräutigams das Paar mit Luftballons, die mit Glückwunschkarten in den Himmel stiegen. (wlm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht