MyMz
Anzeige

Roding

Mit dem Pfarrer auf „Winterreise“

Gut besucht war am Sonntagabend die „Winterreise“, zu der Pfarrer Holger Kruschina und Peter Kiener

Pfarrer Holger Kruschina sang die Lieder und wurde dabei von Peter Kiener am Klavier begleitet. Foto: rtn
Pfarrer Holger Kruschina sang die Lieder und wurde dabei von Peter Kiener am Klavier begleitet. Foto: rtn

Roding.in den Saal des Alten Rathauses eingeladen hatten. Beide gaben dort einen Liederzyklus von Franz Schubert nach Gedichten von Wilhelm Müller zum Besten. Der Erlös des Abends war für den Caritas-Förderverein bestimmt.

Stadtpfarrer Holger Kruschina freute sich, dass sich so viele eingefunden hatten, obwohl man sich überall derzeit im Faschingsendspurt befinde. Das Wetter passe auch perfekt, um sich auch gedanklich auf eine Winterreise zu begeben. In dem 24 Lieder umfassenden Zyklus begann es mit dem Lied „Gute Nacht“, ehe es über „Die Wetterfahne“ bis hin zu „Das Wirtshaus“ ging. Den Abschluss des rund 90 Minuten dauernden Liederzyklus bildete „Der Leiermann“. Gesungen wurden die Lieder dabei von Pfarrer Holger Kruschina, gespielt am Klavier von Peter Kiener und als Umblätterer fungierte Christoph Krottenthaler. Am Ende des Auftritts sparte das Publikum nicht mit langanhaltendem Beifall. (rtn)

Konzert

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht